mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 und DS1820 funktioniert nicht


Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir von Reichelt die Bauteile bestellt.
Die sind auch heute gekommen.
Ich habe das nach der Bauanleitung 
http://lena.franken.de/hardware/temperaturmessung.html zusammengebaut.

Wenn ich das Programm aufrufe:

I:\test3>digitemp -i -s1 -a
DigiTemp v1.2 Win95 Copyright 1999 by Nexus Computing
Error Searching for ROMs

Dann habe ich mal die Spannung an Com1 Port Pin 4 und 5 gemessen. 0,7V 
wenn angeschlossen.
Wenn ich das Kabel von Platine abziehe habe ich 5,5 V am Laptop.
Habe noch anderne Pc der hat Platinenlos 11V und mit Platine ca 1,2 V.
Das ist doch irgendwie zuwenig oder ?
Wo liegt der Fehler

Bin gerade am verzweifeln.

Die Dioden zeigen alle mit dem Markierungstrich nach oben bzw Richtung 
Leiterbahn von Pin 4.
Das ist doch ok oder ? Polung ist doch richtig oder ?

Gruß Thomas

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein Bild des gelöteten.
Vielleicht kann jemand schon einen Fehler entdecken

Autor: Siemm (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal

Autor: Joachim Börke (joachimb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, daß Du Pin 4 und Pin 5 am Stecker vertauscht hast?

Gruß
Joachim

Autor: tubie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder Du lässt das Programm evtl. unter winXP oder win2k ablaufen. Hier 
sind keine direkten Portzugriffe mehr möglich. So wird das Proggi auch 
eine Fehlermeldung bringen.

Gruß,
Tubie

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo,
ne 4 und 5 habe ich nicht vertauscht.

Ja ich ahbe Winxp.
Starte Dos mit cmd und führe das dann da aus
Fehler ?

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Starte Dos mit cmd

Ich muß Dich leider enttäuschen, das tust Du nicht.

Aber zu Deinem Problem: wieso benutzt Du die DigiTemp-Version für 
Windows 95 statt für XP?

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo,
weil das mit der version XP nicht ging und ich dann mal andere Versionen 
ausprobiert habe.
Ich hoffe zumindest das das eine für XP war.
Kann mir mal einer den genauen Namen nennen ?

Gruß Thomas


Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C:\test>digitemp  -s1 -a -o1 -n1000

DigiTemp v1.7 [REGISTERED] Copyright 1996-2002 by Brian C. Lane
All Rights Reserved - http://www.brianlane.com

Dec 26 12:59:10 Sensor 0 C: 23.38 F: 74.07
Dec 26 12:59:11 Sensor 0 C: 23.25 F: 73.85
Dec 26 12:59:12 Sensor 0 C: 23.19 F: 73.74
Dec 26 12:59:13 Sensor 0 C: 23.06 F: 73.51
Dec 26 12:59:14 Sensor 0 C: 23.00 F: 73.40
Dec 26 12:59:16 Sensor 0 C: 23.00 F: 73.40
Dec 26 12:59:17 Sensor 0 C: 22.94 F: 73.29
Dec 26 12:59:18 Sensor 0 C: 22.94 F: 73.29
Dec 26 12:59:19 Sensor 0 C: 22.88 F: 73.18
Dec 26 12:59:20 Sensor 0 C: 22.81 F: 73.06
Dec 26 12:59:21 Sensor 0 C: 22.75 F: 72.95

So es funktioniert aber nur mit anderem Laptop. Das eine Laptop was ich 
am Anfang benutzt habe hat mit der Version auch nicht funktioniert.


HAbe nun das Problem das ich mit der Syntax nicht zurecht komme.
Was für einen Strin muß ich hinterschiecken wenn ich das in irgend eine 
Datei aufzeichnen will ?
z.B. nach C in den Ordner Temperatur in das File Temperatur_26_12_06

Zur zeit habe ich nur einen Fühler angeschlossen.
Wenn ich mehrere angeschlossen habe steht dann da bestimmt sensor 2 usw.
Wie kann ich das in der augegebenen Datei in eine Grafik mit verschieden 
Namen und Farben darstellen ? Exel ?

Danke

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bekomme ich nun diese Werte die in einer txt Datei gespeichert sind 
in eine schönes Digramm in denen jeder Sensor eine eigene Linie hat


Dec 27 08:03:42 Sensor 1 C: 60.56 F: 141.01
Dec 27 08:03:43 Sensor 2 C: 38.88 F: 101.97
Dec 27 08:04:01 Sensor 0 C: 73.31 F: 163.96
Dec 27 08:04:02 Sensor 1 C: 60.44 F: 140.79
Dec 27 08:04:03 Sensor 2 C: 38.94 F: 102.09
Dec 27 08:04:21 Sensor 0 C: 73.25 F: 163.85
Dec 27 08:04:22 Sensor 1 C: 60.38 F: 140.68
Dec 27 08:04:23 Sensor 2 C: 39.06 F: 102.31
Dec 27 08:04:41 Sensor 0 C: 73.13 F: 163.63
Dec 27 08:04:42 Sensor 1 C: 60.25 F: 140.45
Dec 27 08:04:43 Sensor 2 C: 39.13 F: 102.43
Dec 27 08:05:01 Sensor 0 C: 73.06 F: 163.51
Dec 27 08:05:02 Sensor 1 C: 60.25 F: 140.45
Dec 27 08:05:03 Sensor 2 C: 39.13 F: 102.43
Dec 27 08:05:21 Sensor 0 C: 72.94 F: 163.29
Dec 27 08:05:22 Sensor 1 C: 60.19 F: 140.34
Dec 27 08:05:23 Sensor 2 C: 39.19 F: 102.54
Dec 27 08:05:41 Sensor 0 C: 72.88 F: 163.18
Dec 27 08:05:42 Sensor 1 C: 60.13 F: 140.23
Dec 27 08:05:43 Sensor 2 C: 39.50 F: 103.10
Dec 27 08:06:01 Sensor 0 C: 72.75 F: 162.95
Dec 27 08:06:02 Sensor 1 C: 60.13 F: 140.23
Dec 27 08:06:03 Sensor 2 C: 39.81 F: 103.66
Dec 27 08:06:21 Sensor 0 C: 72.63 F: 162.73
Dec 27 08:06:22 Sensor 1 C: 60.06 F: 140.11
Dec 27 08:06:23 Sensor 2 C: 40.13 F: 104.22
Dec 27 08:06:41 Sensor 0 C: 72.44 F: 162.39
Dec 27 08:06:42 Sensor 1 C: 60.06 F: 140.11
Dec 27 08:06:43 Sensor 2 C: 40.44 F: 104.79
Dec 27 08:07:01 Sensor 0 C: 72.25 F: 162.05
Dec 27 08:07:02 Sensor 1 C: 60.00 F: 140.00
Dec 27 08:07:03 Sensor 2 C: 40.63 F: 105.13
Dec 27 08:07:21 Sensor 0 C: 72.06 F: 161.71
Dec 27 08:07:22 Sensor 1 C: 60.00 F: 140.00
Dec 27 08:07:23 Sensor 2 C: 40.81 F: 105.46
Dec 27 08:07:41 Sensor 0 C: 71.88 F: 161.38
Dec 27 08:07:42 Sensor 1 C: 60.00 F: 140.00
Dec 27 08:07:43 Sensor 2 C: 40.94 F: 105.69

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

das Programm RRDtool kann deine Daten verwalten und schöne Diagramme 
erzeugen. Das Programm gibt es auch unter Windows.
Ausführlicheres weiß Google.

Gruß
Joachim

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wird wie sooft der Serielle Port nicht zur RS232-Kommunikation 
verwendet, sondern Signalleitungen dazu benutzt um Geräte zu speisen und 
einzelne Portsignale auszuwerten.

Diese Hardwarespielereien erfordert, das die seriellen und paralellen 
Ports innerhalb Gewisser spezifizierung arbeiten. Das ist besonders bei 
Laptops sehr häufig nicht der Fall.

Daher sind Laptops für solche Spielereien absolut ungeeignet.

Autor: Redirector (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier es mal mit Redirection:
C:\test>digitemp  -s1 -a -o1 -n1000  >daten.txt

Oder hat das Programm eine Hilfe-Funktion?

C:\test>digitemp  -?

oder Aufruf ganz ohne Parameter.


Danach mit
sort <daten.txt >sorted.txt /+20
nach den Sensoren sortieren (ab der 20. Spalte).

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
iregndwie finde ich kein rrdtool für windows oder ich habe es und weiß 
nur nicht wie ich es starten soll.
finde da keine exe oder so.
Kann mir da mal einer mal Starthilfe geben ?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So schwer kanns doch nun wirklich nicht sein, oder?
Wenn ich "RRDTool" in Google suche, komme ich als erstes Suchergebnis 
auf eine Seite, wo mir RRDTool zum Download für alle möglichen 
Betriebsysteme angeboten werden.

Du nimmst weder Netware, noch AIX oder Debian sondern WINDOWS. Entweder 
Nativ oder die Cygwin-Variante. Du darfst dich entscheiden.....

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Niels Hüsken

Na wenn man keine Ahnung hat dann ist es manchmal schon etwas schwer.
Selbst in deiner ausführung sind soviele Wörter die ich nicht kenne.
Wie soll ich denn da was verstehen !!!!

Sehr warscheinlich war ich schon auf der Seite wo ich hinmusste aber ich 
kann bei 1.2.2.tar.gz oder auch win32.perl58.zip nicht erkennen was ich 
damit machen muß. Habe die runtergeladen kann aber inhaltlich nix finden 
was ich ausführen kann.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem ZIP gibt's ein bischen versteckt ein rrdtool.exe. Das wär schon 
mal ein Anfang, oder? Kleiner Tip dazu: man kann mit Windows-Bordmitteln 
nach ".exe" suchen.

Ansonsten läuft's es darauf hinaus:
- Datenbank anlegen (rrdtool create).
- Datenbank mit Werten füllen (rrdtool update)
- Grafik produzieren (rrdtool graph).
Nix GUI allerdings, das ist in schönster Linux-Tradition mehr was für 
Fans der Kommandozeile. Rest siehe Doku. Und wenn "ich kann aber kein 
Englisch" kommt, dann nimm halt MS-Excel.

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es bei dir daran schon scheitert, bezweifele ich arg, das RRDTool 
das Richtige für dich ist.

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Rest siehe Doku."

LOL...der war gut....

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Niels Hüsken

mit Leuten wie Dir bekommt man auch keine Ahnung

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst mir ja ne EMail schreiben, wenn du mit der Doku von RRDTool 
klargekommen bist.

Ich sehe ganz einfach nur, das dieses Tool ein gewisses Masz an 
Basiswissen im Umgang mit Betriebsystemen und Software im Allgemeinen 
voraussetzt. Dich komplett in diese Materie reinzuholen, würde den 
Rahmen dieses Boards sprengen, weil die Lücken, die ich bei dir 
entdecke, einfach zu groß sind.

Aber bitte das Ganze nicht zu persönlich nehmen....

Autor: Siemm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand icq ?

96404461

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.