mikrocontroller.net

Forum: Platinen Erfahrungen mit UV-Röhren von "C"


Autor: Anne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche UV Röhren für ein selbstgebautes Belichtungsgerät könnt ihr 
empfehlen?

Bei Conrad gibt es welche für 5,95 Euro. Hat die evtl schon mal jemand 
probiert?!

Wir brauche sie so ca in einer Länge von 30-40 cm und 4 Stück.

Danke und viele Grüße Anne

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für diesen Betrag bekommst du bei eBay schon fast einen Gesichtbräuner 
mit 4 Röhren excl. Versandkosten, wenn du Glück hast.

Autor: Achtung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment: sind das die richtigen Röhren mit der nötigen Wellenlänge? 
UV-Bräuner sind doch limitiert, wegen des Krebsrisikos.

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind definitiv die richtigen. Ich benutze seit Jahren nichts anderes, 
Belichtungszeit etwa 2 Minuten. Ergebnisse sind erste Klasse. Mein 
Gesichtsbräuner hat incl. Versandkosten übrigens EUR 8,00 gekostet.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau, mit nem gesichtsbräuner kommst du am billigsten weg.

ich habe 6x15W Röhren in nem gesichtsbräuner von phillips für 5€+3€ 
versand bekommen! unschlagbar billig und funktioniert bestens!

Autor: Anne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu,

also wir wollen diese Variante mit dem Scanner versuchen und werden uns 
nun also mal nach einem Gesichtsbräuner umsehen.

LG Anne

Autor: Anne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt ihr andere Bezugsquellen für einzelne Röhren? Denn man müsste ja 
welche nehmen, die man im Falle eines Falles auch nachkaufen kann....

In den Gesichtsbräunern scheinen keine Standardgrößen verbaut zu sein.

Danke und LG Anne

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in den gesichtsbräunern sind eigentlich immer 8W oder 15W Röhren von 
Phillips und die gibts so weit ich weis beide bei reichelt!

Autor: Dantor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu der Wellenlänge:
Ich habe mal in irgendeinem Forum von Hr. Bungard gelesen, die optimale 
Wellenlänge sei garnicht so kurz, vielmehr an der Grenze zwischen 
sichtbar und UV.
Insofern hat Aufreger deluxe schon recht.

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dantor hat recht.
Dietmar Bungard hat im Batronix-Forum/Progforum mal aus dem Nähkästchen 
geplaudert. Nach den Tips hab ich mit den Phillips 15W Röhren aus nem 
Gesichtsbräuner meinen Belichter gebaut. Belichtungszeit 30 sek, 1A 
Ergebnis.
Genausowichtig wie die richtigen Röhren ist beim Belichterbau deren 
Anordnung. Ideal: Abstand der Röhren untereinander (Mitte-Mitte) ist 
gleich dem Abstand zur zu belichtenden Platine. Der Tip stammt übrigens 
auch von D. Bungard selbst.

Gruß
Micha

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ausschließlich reines UV zum Belichten notwendig wäre würde sich 
das Rohmaterial sicher nicht auch mit normalem weißen Licht (auch durch 
UV-hemmende Glasscheiben) belichten lassen. Der UV-Anteil verkürzt aber 
die Belichtungszeit je nach Intensität enorm. Mit einer Punktlichtquelle 
z.B. Halogen lässt es sich auch prima belichten und im Winter hat man's 
obendrein auch noch schön warm, nur die Stromrechnung ist im Vergleich 
etwas höher. :-)

Obwohl 6 x 15 Watt plus Vorschaltg. ist ja auch Strommäßig nicht so 
wenig.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, die 6x15 Watt kann man sich schon mal gönnen, das ding is mit 
vorheizen ja max. 5 minuten an...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.