mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Wo verdienen Ingenieure am Besten?


Autor: Multicolorbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzend zu den Themen "Arbeiten in Österreich" und "Arbeiten in 
Canada" würde ich gern fragen, wo in der Welt am Besten gezahlt wird, 
bzw wo man (die Steuern betrachtend) ma meisten rausbekommt ?

Autor: VHDL_Mensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dubai.

Autor: Multicolorbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es dort Stellen für VHDL-Programmierer, oder woher kommt die 
Haltung?

Ich habe mich vor einigen Monaten etwas mit Dubai befasst und dort 
vorwiegend Stellen für Inbetriebnahmeingenieure und Projektlaner 
vorgefunden. Diese waren aber nicht so besonders hoch dotiert.

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Multicolorbär,

Du bist scheint es einer der vielen tollen Ingenieure, die nicht in der 
Lage sind sich selbst solide zu informieren. Was nützt es Dir, wenn in 
Dubai 10fache DE-Gehäter gezahlt werden, aber die Lebenshaltungskosten 
20mal so hoch wie hier sind. Sowas soll es auch in Deutschland geben. 
Ein Bekannter von mir ist von München nach Ostwestfalen gewechselt und 
hat trotz Gehaltsrückschritt mehr Geld zu freien Verfügung, vor allem 
wegen der deutlich günstigeren Mieten.

Wenn es Dir nur um Kohle geht, dann wechsel doch ins Rotlichmilieu

Autor: Multicolorbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewunderer: Ich bin scheinens besser informiert als Du. Die Gehälter 
sind in Dubai anz offenbar nicht höher, als hier, dagegen sind es die 
Lebenshaltungskosten, die niedriger sind. So verstehe ich auch den 
Vorschlag von VHDL-Mensch.

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Multicolorbär,

gut, ich muß mich in Zukunft einfacher ausdrücken. Meine Ausführungen 
waren nur ein Beispiel. Zum besseren Verständnis hatte ich mich auf die 
von mir nicht geprüfte Aussage von VHDL-Mensch bezogen.

Autor: VHDL_Mensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ach es geht hier um Geld. Entschuldigt bitte.

Autor: Weißbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lebenshaltungskosten sind in Dubai klar billiger:

6 Arbeitstage die Woche,
kein Alkoholverzehr,
kein Rotlichtviertel,
und und und

Autor: Farbbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Weissbär, ich verzehe keinen Alk, sondern trinke ih und ein 
Rotlichtviertel brauche ich nicht.

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreibst aber ganz schön besoffen!

Autor: sichfragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Alk, - ok.
Kein Rotlicht, - ok.
6tage woche,- ok.

Werde ich beschnitten?

Autor: Onan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lass grad alles Abschneiden und werde Eunuch beim Scheich. Auch ein 
Klassejob, und das alles auf Lebenszeit!

Autor: Berater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am meisten verdient man bei den Scheichs, wenn man ihnen Sportwagen 
verkäuft. In Dubai gibt es einen aus der Königsfamilie, der allein an 
die 50 Sportwagen sein Eigen nennt.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was zahlen die in Duabei für einen Ing.?

Autor: Dubai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Dubai ist es so, daß die Lebenshaltungskosten für den täglichen 
Badarf sehr niedrig sind, aber das was etwas ausser den Reihe ist - 
konkret: vo der dortigen niedrig verdienenden Bevölkerung kaum 
konsumiert wird - überproportional teuer ist. Es gibt praktisch keine 
Steuern, dafür sind die Mieten recht hoch (die gehören meist der 
Konigsfamilie). Das macht Dubei eher für Mittelverdiener interesant, da 
sich hier die größte Diskrepanz zu Deutschland auftut. Wenn man 
Gutverdiener ist, ist Dubai theoretisch besser, aber wenn man dort einen 
hohen Lebensstandard haben will und nicht nur mal ein paar Monate zu 
arbeiten hinfährt, wird einiges vom Konsum wieder weggefressen, es sei 
denn, das Gehalt wächst linear mit.

Nach meinen Recherchen machen ältere und erfahrene Mitarbeiter, die in 
Deutschland tendenziell unterbezahlt sind, den besten Schnitt. Dabei 
handelt es sich meistens um entsprechend Erfahrene in der Projektleitung 
beim Aufbau von Anlagen. Der typische Mikrocontrollerprogrammierer hat 
da drüben wenig Aussichten. Jedenfalls wird er deutlich weniger haben 
als in Deutschland. Dann lohnt sich das nur, wenn man 3 Monate drüben 
bleibt und nicht versteuert wird. Kauft man da drüben keine Lusugüter 
und beschränkt sich aufs Arbeiten, dann reicht eine kleine Wohnung und 
das bischen Essen und dann ist Dubai in der Gesamtbilanz sicher besser.

Man müsste es einrichten, jeweils 2x im Jahr da unten harte 
Arbeitseinsätze von 4Mon mit 45h-Wochen zu fahren, dann kommt man auf 
ein Nettogehalt, das etwa 10 Monaten in Deutschland entspricht. Man kann 
also ein komplettes Jahresgehalt nach deutschem Massstab verdienen und 
trotzdem 2x4 MOnate in Deutschland sein, wo man praktisch nur frei hat. 
Allerdings funzt diese Rechnung in den USA oder Kanada auch und da ist 
es mit der Sprache und den Sitten etwas einfacher: IN Dubai kannst du 
nicht einfach mit Kurzen Hosen herumlaufen oder Dich in der Basehose an 
den Strand legen. Für Frauen ist es da sehr eingeschrännkt, also 
Freundin einfliegen und Baden gehen ist nicht. Dafür kann man dort in 
gekühlten Hallen zu jeder Jahreszeit Skifahren. In den USA ist das das 
krasse Gegenteil: Da juckt es keinen, wenn Du in abgesägten Jeans 
rumspazierst.

Ich hatte einen Studienkollegen, der 7 Monate in Kalifornien war und in 
der Zeit nicht nur knakcig braun und schlank wurde, sondern auch soviel 
Kohle verdient hat, wie im Jahr zuvor in Deutschland in 12 Mon.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also wenn ich da mal so rechne:

Ingenieur hier 60 000/jahr wären dann in dubai 70 000 in 2 monaten 
sprich ca 350 000 im Jahr!!??

Autor: Dubai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deutschland: 100% Jahresgehalt erzielt durch 10 Monate Arbeit bei 2 Mon 
frei -> 10% Punkte je Arbeitsmonat.

Ausland: 2x4 = 8 Monate Arbeit in Dubai, 4 Monate Deutschland (frei)

Während der Dubaizeit verdient man nur gut 80% des Bruttos wie in 
Deutschland -> 8 x 80% * 10% -> 64% Gesamtbrutto. Das entspricht etwa 
der gesparten Steuerdifferenz. Damit hat man Netto dasselbe, wie in 
Deutschland. Es fehlt aber ein Ausgleich für die Zusatzkosten und die 
fehlenden Sozialleistungen: Während der Dubaizeit muss man daher in D 
12.5% mehr arbeiten, um das geringe Gehalt teilweise auszugleichen, die 
Arbeitszeit zu konzentrieren und rechnerisch auf dieselbe 
Gesamtjahresnettobilanz zu kommen. Dann holt man noch 1 Monat netto 
Freiziet raus (Die 4 bleiben zwar, aber man hat während der 
Arbeitsmonate weniger frei gehabt).

Kurz gesagt: Man muss die Arbeit zeit dort hinkonzentrieren, wo es viel 
sich lohnt.

Die obige Bilanz stimmt aber wie gesagt nur, wenn man mindestens 80% des 
Bruttos hat. Für Ingeneiure, die in Deutschland 40.000 hätten, ist das 
locker zu machen. Je nachdem kriegt man in Dubai sicher nicht viel 
wenigier und die Rechnung passt. Wer aber in Deutschland 80.000 hat, der 
muss sich umsehen, ob er für dieselbe Sache im Ausland seine 
rechnerischen 65000 wirklich holen kann. Nach meinen Beobachtungen ist 
das nicht so einfach.

Dubai empfiehlt sich sichererlich für ältere Ingenieure ab 40 mit 
Spezialerfahrung, die in Deutschland ihren Job verloren haben oder sonst 
wie nicht (mehr) richtig zum Zuge kommen und zum Minigehalt neu 
einsteigen msüsten. Die holen dort sicher am meisten raus.

Autor: Funkamateur3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Multicolorbär,
es gibt 356 Länder auf der Erde und jeder hat seinen eigenen Kurs. Aber 
denke mal an deine Gesundheit und deine Familie bzw. dein Hobby. Hast du 
eine gute Krankenversicherung um in der Welt falls mal was ist 
zurechtkommt. Was ist mit deiner Familie. Will die auch in die ganze 
Welt. Was ist mit deinen Freunden und deinen Bekannten. Ein Funkamateur 
ist zu hause in der ganzen Welt. Er ist auf der Kurzenwelle überall 
erreichbar für den Notfall. Wie sieht es aus mit deiner Altersversorgung 
in der Welt. Und was ist in einem Unfallfall. Hast du da dran gedacht. 
Hast du da vorgesorgt.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was sind 2 Monate frei wenn Du da 6 Wochen Urlaub abziehst und die 
Samstage wo Du arbeitest ebenso, so ist das ein recht schlechter Diel

Autor: Dubai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nene, die 80% weniger Brutto beziehen sich ja auf dieselbe Zeit und 
Urlaub ist in den 4 Monaten quasi-Freiteit drin. Meine Rechung stimmt 
schon.

Richtig ist natürlich die Sache mit der Familie. Sowas geht nicht immer. 
Aber Krankheit sehe ich als kein Problem: Eine PV rechnet sich weltweit 
gleich und die Scheichs haben gerade in Sachen Gesundheit die besten 
Ärtze! Das sind sogar teilweise Deutsche, weil sie hier elend viele 
unbezahlte Überstunden in den Krankenhäusern hatten. Gerade die Ärtzte 
rennen ja aus Deutschland weg.

Autor: JIT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiss zufällig jemand, was man in Dubai als Finance Manger bzw. 
Accountant oder Senior Accountant mit 5 Jahren Berufserfahrung verdienen 
kann. Verkaufen kann ich mich gut, wohne im europäischen Ausland und 
habe arabischen Hintergrund.

Vielen Dank,

gruss
jit

Autor: Tipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du versiert bist, Dich zu verkaufen, dann schaffst D auch diese 
Info alleine ran!. Es gab so eine Webseite mit Jobs in Dbai, aber ich 
weiss im Momemt nicht mehr wie die hiess.

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle.. Ich habe auch eine Frage.. Ich studiere civil Ing.(BA) 
bin auch bald fertig.. Wie sehen die Job möglichkeiten für einen 
Anfänger in Dubei??

Danke im vorraus.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute,
wie kommt ihr darauf, in Dubai gaebe es keinen Alkohol ? Den gibt's 
ueberall, auch in Saudiarabien. Es gibt 2 Moeglichkeiten. Enrweder Du 
hast den Alk selbst oder andere Auslaender haben ihn. Nomalerweise 
Beides. Die Freizeit sieht standardweise so aus : Man trifft sich mit 
anderen Auslaendern, und zieht sich eine Flasche rein. Sehr viel mehr 
gibt's eh nicht zu tun. Etwas anschauen ? Sandhaufen ? Wenn man irgenwo 
hingeht... Jemanden besuchen... Bringt man eine Flasche mit. Es dreht 
sich alles um Alk. Etwas einfach.. ja. Wurde mir so geschildert. Die 
grosse Gefahr ...

F

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kursieren Geschichten. In Arabien ist bekannt, das die Europaer zum 
Alkohol neigen. Das gibt ueblicherweise auch keine Probleme, die 
Strassen sind breit und relativ wenig befahren. Die Geschwindigkeit ist 
auch tiefer als hier. Und Frauen fahren nicht. Trotzdem schaffen es die 
Leute Unfaelle zu machen. Wenn dann der Kofferraum voller Alkohol ist 
und unten raustropft bekommt man ein Problem.

Autor: Schaudichdumm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Student

Eine BA-Ausbildung als Studium zu bezeichnen ist aber schon etwas 
vermessen...

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tatsaechlich ? Ein BA ist auch ein paar Jahre Vollzeit an der Schule, 
nicht wahr ?

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Thema Unfälle)
>Die Geschwindigkeit ist auch tiefer als hier.
>Und Frauen fahren nicht.

Der letzte Satz ist genial! Es stimmt aber aus logischer Sicht nicht 
ganz, den die Frauen lassen sich dort chauffieren. In Dubai hammse jetzt 
ein Einkaufzentrum, wo es eine extra Rampe gibt, wo nur die Frauen 
hochfahren dürfen, also genauer, ein mit Frauen besetztes Auto hochdarf. 
die Frau steigt weitgehend ungesehen aus und kann auf einer eigenen 
Etage einkaufen - ganz ohne Männer.

Autor: Dubai special (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute,

kommt mal wieder runter !

Ich arbeite seit 10 Jahren in Ländern wie Algerien, Saudi Arabien, VAE 
usw.

Erst kürzlich wurden in Dubai 5000 neue Chinesische Prostituierte 
eingeflogen, und es gibt bars und nightlife ohne ende...besser und 
exotischer als in St.Pauli...Es gibt hunderte Nachtklubs.


Wer da sagt mit Freunding und kurzen Hosen geht nix ist krank...ich habe 
die exotischten und erotischten Nächte meines Lebens in Dubai 
verbracht.. !!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.