mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zeichenverändern


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Per Rs232 lese ich Daten ein und möchte sie dann ändern und wieder 
ausgeben!
alles mit ATMEga128.  einlesen und ausgeben funktioniert einwandfrei. 
Nur das ändern funktioniert nicht so wie ich will:  es sollen einzelnen 
Zeichen durch
andere ausgetauscht werden zB: "a" wird durch "rt" ersetzt;....


Meine Idee:

Zeichen werden als String eingelesen und in :

string s;     //abgespeichert
len=str.length(); //Länge des Strings

mit


char *er= s.c_str();    in ein Array gewandelt



for (i=0;i<=len;i++)   //jetzt werden die einzelnen Zeichen durchheprüft

{

     if (zei[i]=='a')       //sobald z.B: ein a auftaucht soll es durch
                             "rt" oder  "e" getauscht werden


Nur, jetzt meine Frage wie mach ich das??

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
for( i = 0; i < len; ++i )    //  Beachte: <, nicht <= !
  if( s[i] == 'a' )
    s[i] = 'e';


Nur weil du in C++ einen std::string hast, heist das
noch kange nicht, dass du nicht mit [] auf die einzelnen
Zeichen zugreifen kannst. Sowohl schreibend wie lesend.


Wenn du allerdings ein einzelnes Zeichen durch eine
Sequenz ersetzen willst, kommst du nicht umhin den
string mit left(), right() etc. in 2 Hälften zu zerlegen
und aus den 3 Einzelteilen wieder einen neuen String
zusammenzusetzen.

Alternativ kannst du auch den String Zeichen für
Zeichen in eine neue std::string Variable umkopieren
und während des Umkopierens einzelne Zeichen durch
einen Ersatzstring ersetzen.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank und eine Frage habe ich trotzdem noch, wie kann ich 
Sonderzeichen ausgeben?? z.B: \


Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Indem du den Backslash wiederholst

cout << "\\";

Du solltest dir wirklich überlegen ob du nicht in ein
gutes C++ Buch investierst. Der 'Stroutstrup' ist immer
noch eine gute Wahl. Was für C gilt, gilt für C++ noch
viel mehr. Eine Sprache mit dem Komplexitätsgrad von C++
kann man nicht mehr mit der Methode 'Versuch und Irrtum'
vernünftig erlernen. Ein Buch führt dich systematisch von
den Grundlagen zu den schwierigen Dingen. Und hinterher taugt
es immer noch als Nachschlagewerk.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.