mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Trafo mit Mittelanzapfung 5V Erzeugung


Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 5v.jpg
    5v.jpg
    24,5 KB, 1099 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich brauche 5V für den AVR.
Spannung am Leistungsteil im Leerlauf bis zu 40V
wie macht man das gewöhnlich?
wie auf dem Bild?

Autor: rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, so nicht. Irgendwie sollte noch gleichgerichtet werden.

rene

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gehört auf jeden Fall ein weiterer Gleichrichter vor und 2 kleine 
Kondensatoren direkt an den Spannungsregler.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was bedeutet eigentlich "5" und "6" in Deiner Schaltung? Sollen das 
Messpunkte sein oder Abgriffe am Trafo? :)

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Übersichtlichkeit wegen habe ich den Kleinkram weggelassen (100nF 
hinter Regler)
Die Zahlen sollen eine Hilfestellung geben, damit man bei Beschreibungen 
darauf verweisen kann, also extra fürs Forum (Messpunkte also).

Was soll ein zusätzlicher Gleichrichter bewirken?
Den Sinn kann ich jetzt nicht erkennen.

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan

Deine Schaltung ist zwar ungewöhnlich, sollte aber gut funktinieren und 
die Verlußte am 7805 geringhalten.

Auf dem ersten Blick vermist man tatsächlich den GR vor dem 7805. Nur 
wer genau hinschaut erkennt die traditionnelle 2_Weggleichrichtung am 
Trafo mit Mittelanzapfung, Da diese gleichzeitig  Nebeneffekt und 
Bestanteil der Grätzshaltung im Lastkreis ist.

Gut gemacht und sparsam dazu.

Autor: Basti (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab den gleichrichter mal aufgedröselt, D3 stellt für den elko und 
den 7805 dann doch ne einfache einweggleichrichtung dar, und somit liegt 
am 7805 die positive halbwelle an

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich habe schlafe ich noch halb, aber ich verstehe es nicht.

Stromfluss positive Halbwelle (5 liegt über D3 auf Masse):
6 - IN - GND - D3 - 5

Stromfluss negative Halbwelle (8 liegt über D1 auf Masse):
6 - IN - GND - D1 - 8

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.