mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs TWI/I2C Atmega32 <-> Atmega8 mit AVR311 & AVR315


Autor: Michael Tschütscher (crascher)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Project bei dem ich mehrere Atmegas auf verschiedenen 
Boards betreibe und welche ich über die TWI Schnittstelle gerne 
miteinander kommunizieren lassen würde.

Ein Atmega32 wird im Mastermode betrieben AVR315 Application Note
und die bzw zurzeit ein Atmega8 im Slavemode AVR311 Application Note.
Ich habe den Code angepasst für das AVRStudio 4.
Was mir bisher gelungen ist, dass ich vom Master bytes zum Slave 
schicken kann und dort verarbeiten.


Zum Problem:

Ich würde gerne vom Master aus den Buffer meines Slaves auslesen, jedoch 
gelingt mir das leider nicht...


Hat vielleicht einer von euch schon Erfahrung mit dem AVR311 bzw AVR315 
und könnte mir helfen ?

im Anhang sind die Files die ich verwende...

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Slave nehme ich mir immer was einfaches fertiges z.B. folgendes:

http://www.4finger.net/cms/servomaster.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.