mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD KT-242B


Autor: Hendrik Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

hab hier ein KT-242B rumliegen und ein Displaytech 162... beide haben
den HD44780 Chipsatz. Ich weiß, daß das Displaytech 162 funktioniert
hat, bevor ich meinen PC mit Windows 2000 neu aufgesetzt habe. Die
Pin-Belegung ist bei beiden richtig verdrahtet, um einen Betrieb an der
parallelen Schnittstelle meines PC zu realisieren. Nun habe ich das
Problem, daß nach einer Neuinstallation meines PC inklusive (!)
DLPortIO-Treiber beide Displays nicht mehr funktionieren. Sie zeigen
nur einen schwarzen Balken an, der sich ab und an mal verändert,
blinkt, in die andere Zeile rutscht, beide Zeilen schwarz sind oder
alles aus ist... beide Displays verhalten sich an verschiedenen
Computern genau gleich. Ich weiß nicht, was ich falsch mache, aber sie
funktionieren beide nicht mehr. Beim KT-242B habe ich einmal VCC und
VSS vertauscht und der Chip wurde sehr heiß, ich vermute, ich habe es
damit vernichtet. Aber das Displaytech habe ich nicht verpolt oder
anders schlecht behandelt. Es müsste also noch funktionieren
theoretisch. Kann mir einer helfen bitte? Wäre klasse!!!


Gruß, Hendrik

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf beiden Rechnern Win2000 installiert? Vielleicht funzen die Treiber
ja doch nicht - ich persönlich hasse Betriebssysteme, die mir Zugriff
auf meine Hardware verweigern wollen.
Vielleicht wärest Du in einem PC Forum besser aufgehoben?

Autor: Hendrik Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ist auf beiden installiert... werde mal Linux probieren. RedHat...
geht ja recht flott zu installieren. SuSE is da vielleicht bissl
oversized. Ansonsten... wie stellt sich denn ein defekter Controller
dar? Dann würde das Display doch sicher gar nichts anzeigen oder?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann man so nicht sagen. Wenn nur die Eingangsstufe des Controllers
"durch" ist, dann zeigt er schon noch etwas an.
Wenn es aber vorher ging, und nach Wechsel des OS nicht mehr, dann hat
eben Redmond wieder zugeschlagen...

Autor: Hendrik Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, danke Bill. >( grr aber was solls... hab mal gentoo ausprobiert.
Irgendwie klappt aber der "emerge system" nicht. Also irgendwas
versucht zu verhindern, daß ich die Displays zum Laufen kriege. Hat das
Phänomen mit den flackernden Balken denn schon mal einer gehabt? Weil
das ja exakt identisch bei beiden Displays auftritt. Sie sind von
Verschiedenen Herstellern, unterschiedlich groß und haben nur den
Chipsatz gemein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.