mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik akku benchmarks


Autor: jurgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

es gibt viele benchmarks zu allem möglichen,
angefangen von Compilern über Softwarebibliotheken bis CPU und 
Architekturen, oder Bussen wie CAN,LIN ...
Ich habe aber noch nie Akkubenchmarks gesehen.
Und zwar stelle ich es mir so vor, dass Benchmark immer
eine bestimmte Technologie und mehrere Hersteller berücksichtigt.
Damit könnten die Hersteller auch überprüft werden, wenn da
grosse Diskripanzen zu ihren Spezifikationen sich ergeben.

Gruss, Jurgen

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich bräuchten die Hersteller nur ein paar verschiedene 
Entladekurven für verschiedene Ströme angeben.
Das Problem besteht aber auch darin das Akkus altern. D.h. Eine 
Entladekurve könnte vielleicht für einen neuen Akku gut aussehen, aber 
nach 50Zyklen schon wieder ganz anders. Auserdem sind die Kurven auch 
von verschiedenen anderen Faktoren abhängig (z.B.Temperatur der Zellen, 
wie wurde der Akku geladen, Vor wieviel Tagen wurde der Akku geladen)
Das sind alles Faktoren die bei einem Compiler oder CPU keine Rolle 
spielen.
Ich habe selber einige Modellflugzeuge und bisher kann ich beim Kauf von 
Akkus nur auf persönliche Erfahrungen oder Erfahrungen anderer 
zurückgreifen. Wodurch man natürlich auch manchmal einen Fehlkauf macht 
weil die Angaben der Hersteller immer gut klingen.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann ja genaue Szenarien angeben, wie getestet werden muss. Dann 
könnte man schon vergleichen, z.B. Kapazität nach 50 Lade- Entladezyklen 
vollständige Entladung/Aufladung und auch Teilentladung... Dafür müsste 
es dann eine Norm geben, wo genau das Testszenario festgehalten ist.

Nur: Wo keiner das wirklich verlangt, wird auch kein Hersteller sowas 
tun. Das könnten höchstens Computerzeitschriften bei Laptoptests machen. 
Ist aber eben auch eine aufwändige Angelegenheit und verlangt den Bau 
von Spezialhardware.

Autor: jurgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Nur: Wo keiner das wirklich verlangt, wird auch kein Hersteller sowas
tun."
Das könnte ein Hersteller auch für sich zur Werbung nutzen, wenn denn
ihr Produkt wirklich besser abschneidet als ein anderer.
Oder bekommen die Probleme, weil vergleichende Werbung womöglich
nicht überall erlaub ist?

Grüsse

Autor: Tim S. (suxx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jurgen wrote:
> "Nur: Wo keiner das wirklich verlangt, wird auch kein Hersteller sowas
> tun."
> Das könnte ein Hersteller auch für sich zur Werbung nutzen, wenn denn
> ihr Produkt wirklich besser abschneidet als ein anderer.
> Oder bekommen die Probleme, weil vergleichende Werbung womöglich
> nicht überall erlaub ist?
>
> Grüsse

in deutschland heisst das ganz schnell unlauterer wettbewerb
# § 4 UWG

    * unsachliche Beeinflussung
    * Ausnutzung der geschäftlichen Unerfahrenheit oder einer Zwangslage, Angstwerbung
    * Verkaufsförderung durch Gewinnspiele
    * getarnte Werbung (so genannte Schleichwerbung)
    * Herabsetzung des Konkurrenten
    * ergänzender Leistungsschutz
    * Rechtsbruch


Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten kaufen sowieso emotional, da reicht es, so eine Werbung zu 
machen wie: "Duracell mit dem Kupferkopf, hält entschieden länger." Mit 
diesen trommelnden Teddys, die alle schlapp machen. Nur der 
Duracell-Teddy trommelt weiter. Sowas setzt sich in den Köpfen fest und 
nach solchen Bildern kaufen dann viele Duracell in der Vorstellung, die 
würde wirklich länger halten.

Autor: u_d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da mußt du rüber zu den Modellbauforen.

z.B.
http://www.elektromodellflug.de/akku-test/kokam-parade.htm

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die c't hatte vor ein paar Jahren mal einen Test von NIMH Mignon Akkus.
Der 5. Treffer:
http://www.heise.de/ct/inhverz/search.shtml?T=nimh...
Nur leider nicht unentgeltlich online einsehbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.