mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VT52, oder ANSI auf AVR


Autor: Michael Glunz (glunzl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Um eine AVR über RS232 über Hyperterminal, o.ä. zu steuern suche ich 
Informationen um VT52, oder ANSI auf dem AVR zu implementieren. Die 
Programmiersprache ist mir egal, ich möchte den Ablauf und die Codes 
erstmal sehen. Am liebsten in einem Bespielprogramm :-)

Kennt jemand interessante Links?

Gruß
michael

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so aufwändig? VT52 bzw. ANSI Terminal beinhalten viel Zeugs, was 
man für ne einfache AVR Steuerung nie und nimmer braucht.

MFG
Falk

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Frage ist nicht ganz klar.
Unter VT52 bzw. ANSI (in diesem Zusammenhang) bezeichnet man
einfach nur bestimmte Escape Sequenzen, die auf einem
Terminal bestimmte Dinge auslösen, wie zb. Cursor positionieren
oder Bildschirm löschen. Das sind grob gesagt spezielle "Texte"
die ganz bestimmte Aktionen (am Terminal) auslösen. Mehr
steckt da nicht dahinter.


Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut zu wissen wäre auch: Soll der AVR Sender oder Empfänger dieser 
Terminals sein? Also das Terminal selber mit zB einem Display als 
Darstellungsmedium oder einfach nur als "Bediener" eines 
Remote-Terminals.

Autor: Michael Glunz (glunzl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Der AVR soll Sender, ein Windows Rechner mit HyperTermianl Empfänger 
sein.
Gibt es für die zu sendenden Escape Sequenzen eine RFC, oder eine andere 
Art Protokollbeschreibung? Der AVR muss IMO dem Terminalprogramm doch 
den Modus (VT52, Ansi, TTY, usw.) irgendwie mitteilen.

Ich möchte bei meinem AVR nicht nur im HyperTerminal Zeile für Zeile 
schreiben, sondern gerne mal den Bildschirm löschen und eine Art Menü 
aufbauen.

Hier habe ich div. Escape Sequenzen gefunden, aber leider keinen Ablauf:
http://www.windred.dk/avr/info/ascii-tabel_vt-codes.htm#VT52
Gruß
michael

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt keinen Ablauf.
Das Terminal wird vom Benutzer auf den korrekten Modus
eingestellt und der µC sendet die Sequenzen wenn er
sie braucht.
Mehr steckt da nicht dahinter. Es ist viel einfacher
als du glaubst.

Autor: Michael Glunz (glunzl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann gehe ich doch mal im neuen Jahr ans Probieren :-)

Dank und allen einen Guten Rutsch
michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.