Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Endstufe für Funktionsgenerator (ca 10MHz)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Robert (Gast)


Lesenswert?

Hi @ all

Da ich gerade einen kleinen Funktionsgenerator bastle (mit dem AD 9833), 
brauche ich noch eine Endstufe dafür, da das Ausgangssignal leider zu 
schwach ist :(

Ausgangsamplitude vom AD9833 hab ich 0.65V. Diese möchte ich auf maximal 
10V verstärken. (an 50 Ohm) Wie stelle ich das am Besten an? Ein OP 
nicht-invertierend geschaltet wäre wohl zu einfach, oder?? Ich hoffe 
jemand könnte mir ein paar Tipss geben. Wie

Danke im Voraus

mfg Robert

von florian (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich habe mal bei Reichelt nachgeschaut und den AD874 ausgemacht. Mit 
300v/uS
ist der dort mit Abstand der schnellste. Also wenn es nicht gerade eine 
10MHz
Recheckspannung sein muss würde ich es mit diesem versuchen. Und dann 
einen Germanium Transistor in Folgerschaltung zum treiben der 50 Ohm. 
Aber vieleicht findest Du ja bei RS-Online einen noch schnelleren.

Gruß
Florian

von Arno H. (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
such mal hier im Forum nach einem 2W Verstärker mit einem LT(C?) 1130 
oder 1230. Ging bis ca. 180MHz bei 2W, möglicherweise aus einer AN.
Arno

von rene (Gast)


Lesenswert?

Es gaeb dann noch die Verstaerker :
LT1010, LT1206, LT12010, Buf634, und noch einiges mehr.

rene

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.