mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik spannung


Autor: ivo ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie komme ich von einer 3V Knopfbatterie auf meine gebracuhten 3.3V?

Gruss

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei neuer Knopfzelle ohne weiteres, die hat schon 3,3V, bei länger 
benutzter nur noch mit Step-Up Converter. Sag mal wozu das Ganze 
benötigt wird, vielleicht gibt´s Alternativen.

Autor: ivo ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sie wird in einer Schaltung verwendet um ein Lcd-Display anzusteuern,
die mikrocontroller sollten meiner Meinung nach schon mit 3.3V betrieben 
werden können.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt AVR-Typen die mit 2,7V bzw. 1,8V betrieben werden können... die 
Frage ist, wie weit kann das Display runter und reichen dem überhaupt 
die 3,3V oder benötigt das schon mehr (evtl. auch noch Kontrastspannung, 
CCFL Hintergrundbeleuchtung)?

Autor: ivo ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 3.3V und 2 Kondensatoren sollte das Lcd-Display gut angesteuert 
werden nur meine Frage ist wie komme ich von meinen 3.3V auf 3V runter?

Autor: Michael S. (mst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähm, in deinem ersten Beitrag willst du von 3,0V auf 3,3V und nun von 
3,3V auf 3,0V.... na wat nu?!? :) Oder hab ich was verpasst...

Von Linear/Maxim/National gibt es zuhauf LDO's mit 100mV Vdropout...

Gruß Micha,

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass´ die Knopfzelle weg und nimm 3 Micro-Akkus, die halten länger, 
schonen die Umwelt und lassen sich mit einem LDO ganz gut auf 3,3V 
stabilisieren (LP2950CZ3.3).

Autor: ivo ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte von 3V auf 3.3V sorry

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... Vielleicht funktionert das Ding ja auch mit 3V?! Mal ausprobieren 
und ins Datenblatt schauen. Ansonsten StepUp Regler.

Autor: Michael S. (mst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Dir der Aufwand nicht zu groß erscheint und das Design noch nicht 
feststeht würde ich dir z.B. diese Serie von Maxim empfehlen:

MAX1674, MAX1675, MAX1676

Aber natürlich gibts auch von anderen Herstellern vergleichbare 
Produkte. Hab mit dem 1674 schon was gemacht (2xNiMh auf 5V) und bin 
damit zufrieden... Je nach Last start-up ab 1,1V real, dann läuft er bis 
ca. 0,6-0,8V... Geht Einwandfrei das Teil.

Gruß Micha,

Autor: ivo ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten

Ich werde es mit einem Spannungsregler versuchen, zuerst auf eine 
Steckplatine.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.