mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Strings" verarbeiten mit dem 16F84


Autor: Björn Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich versuche gerade längere Texte mittels eines 2x16LCD's und einem
Pic 16F84 auszugeben. Dabei hat es mich gestört, immer jeden Buchstaben
einzeln zu schicken oder jeden Buchstaben erst in's w reinzuladen. Mit
einer For-ähnlichen schleife wäre sowas aber noch möglich. Dazu habe
ich versucht, Text mittels der MPLAB IDE direkt in den Speicher zu
schreiben und dann mittels indirekter Adressierung und inkrementieren
des FSR's den Speicher so abzuklappern. Das hätte auch den Vorteil das
ich mir den Speicher für die ganzen movlw-opcodes spare. Ich hatte mir
das dann so gedacht das der String mit einem Dollarzeichen o.ä.
terminiert wird und dann die Schleife verlassen wird. Leider ging das
alles total in die Hose, der INDF Register liefert trotz sauber
gesetztem FSR immer nur null.
(Bänke meine ich beachtet zu haben, textspeicher war irgendwo bei B0h
oder so). Woran kann sowas liegen bzw. kann man mit MPLAB über die
Speicheransicht überhaupt dort reinschreiben (editieren geht..) Gibts
da vieleicht auch bessere Möglichkeiten?


Gruß,
Bjoern

Autor: Andreas Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es um feste Texte geht, die mit DT erzeugt werden

Aus
 DT "Hallo Welt"

werden dann RTLW's erzeugt, die Du über FSR/INDF ausgeben kannst.


MfG
Andreas Jäger

Autor: Björn Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah,
das is ja cool, wusste gar nich das es DT gibt. Kenn mich eigentlich
eher mit 8085 etc. aus wo DS DW & co an der Tagesordnung sind. Gibt es
da noch mehr so Pseudokommandos bzw. wo gibt's vieleicht mehr info's
darueber?


Gruß,
Bjoern

Autor: Andreas Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du das MPASM Users Guide nicht? Wie programmierst Du den???


http://www.microchip.com/1000/pline/tools/picmicro...

MfG
Andreas Jäger

Autor: Björn Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe nein hatte ich bis grad noch nicht ;-) Hab mich bis dato nur über
ein paar Fachbücher und über sprut.de eingearbeitet, dort habe ich weit
und breit nix davon gesehen. Aber man lernt ja immer dazu.. danke...


Gruß,
Bjoern

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.