mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RJ45 (8pol) Buchse m. Befestigungslöcher gesucht


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche für Gehäusemontage RJ45-Buchsen. Verbindung zur Platine dann 
also per Kabel. Kennt jemand einen Lieferanten (möglichst Lieferung auch 
an Privatpersonen)?

Danke, Micha

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gehäusemontage RJ45-Buchsen

Ethercon von Neutrik?

Liefert Conrad auf jeden Fall...

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab sowas schon mal selbst gebastelt:
Eine RJ45-Buchse mit Anschlußkabeln und etwas Lochrasterplatine, die 
Platine mit zwei Gewindebolzen links und rechts von der Buchse an der 
Frontplatte verschraubt, und mit Blechschrauben an der Buchse befestgt, 
die hatte passende Löcher im Kunststoff.

Buchse MEB 8-8 von Reichelt "derzeit nicht lieferbar" hätte 8 einzelne 
Anschlußdrähte von 70 mm Länge:
http://www.reichelt.de/?SID=27oRFWEawQARsAAEgk9Ywd...
falls der Link nicht klappt, nach "MEB 8-8" suchen

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe mal dass der Link funktioniert:
http://www.reichelt.de/?SID=15If-vgtS4AQ8AACo3Bp03...
ansonsten: NEUTRIK NE-8FDV bei Reichelt

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Christoph hier Angelika "bewirbt", kann ich ja auch die 
Conrad-Nummern hier mal hinschreiben:
Mit LSA+-Klemmen: 730991
von Krone: 737799

Eigentlich gibt es noch eine als RJ45-Durchführung...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn Christoph hier Angelika "bewirbt",

Seit ihr hier schon per Du mit Frau Reichelt? Ob ihr das recht ist? :)

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus vs. Angelika: 3 Euro Unterschied...

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eigentlich gibt es noch eine als RJ45-Durchführung...
Stimmt, ist 'ne gute Idee. Die Durchführung einbauen und auf der 
Innenseite ein Stückchen Kabel und einen Stecker aufpressen. 6Ct bei 
Pollin, Kabel und Zange kostet auch nicht die Welt.

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Seit ihr hier schon per Du mit Frau Reichelt?
Seit wir bei Ihr Kunden sind...
>Ob ihr das recht ist? :)
Muß sie akzeptieren...
Du sprichst ja auch immer von (der leider viel zu früh verstorbenen) 
Beate (aus Flensburg).

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Beate (aus Flensburg)
Beatme Duse ? :)

Autor: Michael S. (mst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...bei ca.10EUR sind das 30%;
...und der rest von DL heult wegen 3%;

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja 7-10 Euro ist gegenüber den Centbeträgen meiner Lösung schon ein 
Unterschied. Dafür ist das vermutlich IP wasweißich Wasserdicht

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dafür ist das vermutlich IP wasweißich Wasserdicht
Nö, aber von Neutrik...

Wasserdicht gibt es bei Klaus nur USB- (und AFAIR 
Firewire-)Steckverbinder.
Die dann aber in IP67...

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, über die dinger kannste dann auch mit'm Bus drüberfahren. Ich weiß 
nicht wieviele du brauchst, aber mach' dir doch kleine Adapterplatinen 
mit Winkeln zur Befestigung, wird wohl das Günstigste werden.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwei Bilder von meiner Konstruktion, hier Vorderseite

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die Rückseite, etwas informativer als von vorn

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön!

So wie Christoph Kessler werde ich mir aus besorgbaren Buchsen und nem 
Adapter was maßschneidern.

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin von einer "richtigen" RJ45-Buchse ausgegangen - die mit der 
Schirmung.

>besorgbaren Buchsen

Da würde ich dann mal nach den Dingern für die Patchpanels gucken. Das 
könnten sogar Durchführungen sein (Datenblätter sichten!).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.