mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Searching: Ethernet & mp3 Starter Kit ;)


Autor: Marc W. (docrocket)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo community,

mein erster Forumsbeitrag in der embedded Welt ... welch erhebendes 
Gefühl ! Ich hoffe ein paar Weitere (insbesondere mit qualitativerem 
Inhalt) werden folgen.

Mein Anliegen:
Da ich (grünschnäbliger Informatiker, vom Studium geprägt aber kaum 
embedded Praxis) mir gerne mal eine Selbsterfahrung zum Thema embedded 
verpassen würde, wende ich mich, nach ausgiebigen Stöbern im WWW nun 
Hilfe-suchend an euch.
Damit "mein kleines Projekt" nicht zu trocken bleibt, am Besten mit 
einer brauchbaren Funktion dahinter (man will ja auch der Freundin 
imponieren!). Gedacht hätte ich mir da eine internet radio empfänger, 
d.h. ein kleines Kästchen das einen shoutcast stream empfangen kann, 
dekodieren und wiedergeben und das Ganze halt eben nicht auf Windows XP 
;)
Hab auf meiner Suche zu dem Thema auch schon was von diversen Nüssen 
gehört (Ethernut mit Medianut etc ...).

Aber bevor ich mit vollen Händen das Geld für was investiere was ich 
dann nachher bestellfalls von meiner Freundin um die Ohren gehauen 
bekomme, da a) ich entweder zu blöd bin.
b) die HW die Falsche ist .
c) das Ganze sowieso anders  gar nicht  funktioniert als ich das 
vermute
dacht ich, ich frag mal jemand der sich da auskennt ...

... und so bin ich hier gelandet !

Ich hoffe ich könnt mich ein wenig an eurer Erfahrung teilhaben lassen 
und mir ein paar Vorschläge machen :

- mit was (HW / SW) man denn starten könnte (bin auch bei der 
Applikation noch offen).
- woher ich das Zeugs bekomme.
- wie lang man mit 3-4 Jahren C & C++ Erfahrung und Grundverständnis für 
HW Architekturen dafür braucht.

Vielen Dank schonmal !!

... und Beschimpfungen bitte direkt an meine Email Adresse - sowas les 
ich gern persönlich und nicht vor allen Leuten ;)

War übrigends gerade in Schreiber-Laune ... in Zukunft wirds kürzer !

Autor: Pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit der Suchfunktion hier im Forum ??

Autor: Marc W. (docrocket)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer sucht muss erstmal die Frage kennen !

Stichwort "Beratung". Hat jemand etwas Wasser ... ich glaub ich hab die 
Servicewüste Deutschland gefunden.

immer diese schlaumeier


... noch ein anderer Kommentar ?

Autor: Christian G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst solltest du noch ein wenig an deinem Ton arbeiten, ansonsten 
könntest du Gefahr laufen, daß niemand mehr bereit ist, deine 
zukünftigen, mit qualitativem Inhalt versehenen Einträge auch zu 
lesen...

Was ist dein Problem?

Du schreibst "shoutcast", "ethernet", "mp3" "internet radio" in deinem 
ersten Post. Wieviele Suchbegriffe brauchst du denn noch, bringt man 
euch grundlegende Informationsbeschaffung im Studium nicht mehr bei? Und 
das Thema wurde schon oft genug hier im Forum durchgekaut.

Es gibt den MP3/AAC-Player von Andreas, allerdings hat der den ganzen 
Netzwerkkram noch nicht. Dann gibts noch ein etwas älteres Projekt mit 
einem VS...-Chip etc. Die Motivation hatten wohl schon mehrere Leute, 
aber ein fertiges "Internet Radio" (das ist dann wahrscheinlich auch 
GEZ-pflichtig) scheint da bis jetzt noch nirgends rausgekommen zu sein 
(lasse mich da gerne korrigieren).
Als Einstiegsprojekt so was komplett selbst zu machen halte ich für 
keine gute Idee. Wenn du dich erst mal in die Embedded-Welt einarbeiten 
willst/mußt (trotz Programmiererfahrung usw.) kommst du um die üblichen 
Einsteigertutorien nicht herum. Auch dazu gibt es hier im Forum eine 
ganze Reihe von Artikeln und Threads (siehe links oben bei "AVR", "ARM" 
oder "Alle Artikel", die Suche wird dir da auch gerne behilflich sein).

Ich habe so ein Internet-Radio mal mit einem ARM-Controller (LPC2138) 
und einem ENC28J60 Ethernet-Chip gemacht, dabei allerdings den 
Softwaredecoder an einigen Stellen modifizieren müssen und auch den 
IP-Stack selbst geschrieben. Das Ganze funktioniert ziemlich gut, ist 
aber nicht trivial und vor allem kein "kleines Projekt" (vieleicht räume 
ich den Code mal auf stelle ihn hier rein).

Und wenn du keine Lust auf Grundlagen mit Fuses programmieren, Portpins 
toggeln und "Hello World" per serielle Schnittstelle hast, warum baust 
du nicht einfach das Medianut-Projekt nach bzw. kaufst erstmal ein 
Ethernut-Board? Da weißt du, daß die Hardware funktioniert, es ist ein 
RTOS mit IP-Stack dabei und es gibt neben einer großen Community mit 
Leuten, die sowas schon mal gemacht haben, ein Howto, das dich zumindest 
soweit bringt, um mal einen Stream abzuspielen (außerdem sparst du dir 
die >>2Jahre Erfahrung die du ansonsten bräuchtest). Preislich dürftest 
du dann aber deutlich über den Kosten für einen kommerziellen 
Streaming-Client liegen.

Gruß,

Christian.

Autor: Marc W. (docrocket)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi christian,

erstmal vielen Dank für deine sehr informative Antwort. Ich denke ich 
werds dann so machen und mir mal das Basisboard Ethernut holen und dann 
mal schauen wie weit ich komme. Auch klar dass ich das Ding von der 
Stange billiger bekomme aber in dem Fall soll wie sooft doch der Weg das 
Ziel sein. Vielleicht hol ich mir den Noxon2 trotzdem ;)

Sorry übrigends für meinen rüden Ton, war nicht bös gemeint. Und ja ich 
bin nach jahrelanger Schulung fähig unfallfrei eine Suchfunktion zu 
verwenden aber wie schon gesagt: Die meisten der zu den von dir 
zitierten Themen findet man einiges ... aber zum einen ist die aktuelle 
Auswahl schwierig (find mal einen aktuellen Thread zu mp3 ... bei egnite 
find ich zum Beispiel nicht mal mehr den oft zitierten Shop) und zum 
anderen bin ich mit den meisten Antworten in vielen Threads schlicht 
überfordert. Die meisten Kürzel, Bezeichnung haben für mich eher erstmal 
den Charakter eines Platzhalters und helfen mir nicht direkt weiter. 
Klar kann man die auch wieder ergooglen, was ich natürlich auch tue, 
aber unter effizienter Informationsgewinnung verstehe ich manchmal ein 
bischen was anderes. Man hat ja auch noch andere Hobbys ausser Google.

Ich denke nur dass wenn man an einem Thema Spass hat kann man doch auch 
mal kurz einem Noob wie mir erklären wie er ein Thematik Fuss fassen 
kann. Auch wenn man das vielleicht schon zig mal in ähnlicher Art und 
Weise getan hat.
Wenn du heute zum Eichhörnchen-Weitwurf e.V gehst und über die 
Geheimnisse des Eichhörnchenweitwurfs lernen willst, bist du dann mit 
"ergoogls dir doch" zufrieden?

Aber lassen wir das, ich glaub ich habs begriffen ;)

Dank Dir nochmal Recht schön !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.