mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programm zum zeichnen von TTL-Signalverläufen, etc. ?


Autor: F. Kriewitz (freddy436)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann da jemand was empfehlen womit man z.B. einfache
Digitalsignale, Ladungkurven von Kondensatoren, Wechselspannung vor/nach 
Gleichrichter und sonstige übliche Elektrotechnik Grafiken (alles was 
man in Datenblättern so findet, abgesehen von Schaltplänen, etc.) gut 
zeichnen kann?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also für alle Kurven die sich mit einer Formel beschreiben lassen, würd 
ich gnuplot empfehlen. Man muss sich nur einmal kurz mit der Syntax 
beschäftigen.

http://gnuplot.sourceforge.net

Für alle Betriebssysteme verfügbar. Man kann auch aus Wertetabellen 
Grafiken erzeugen lassen.
Digitale Signalverläufe habe ich damit noch nicht erstellt, über eine 
Wertetabelle wird das aber auch gehen.

Autor: Björn Paetzel (kolrabi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gnuplot ist zwar toll, aber für TTL-Signalverläufe eher weniger 
geeignet. Dafür sieht DrawTiming vielversprechender aus:

http://drawtiming.sourceforge.net

Autor: F. Kriewitz (freddy436)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht beides sehr interessant aus.

Kann man DrawTiming irgendwie dazu bringen Signale mit 90° 
Anstiegs/Abfalls  Winkeln zu zeichnen?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dafür sieht DrawTiming vielversprechender aus:

Das sieht echt gut aus!
Schade nur, dass man noch Imagemagick und Ghostscript installieren muss, 
dann noch selber kompilieren. Unter Windows ist das ja meist nicht so 
einfach dass es dann wirklich funktioniert (welcher Compilier?)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.