mikrocontroller.net

Forum: Platinen Suche optimales bleihaltiges Lötzinn


Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Löte sehr oft Platinen die ich mit chemischen-zinn von Bungard verzinne.

Leider ist die Lötfähigkeit nicht optimal. Jetzt meine Frage welches Löt 
für mich am geeignetsten ist?

Habe hier ein SN60PB40 mit 2,5% Flux.

Gibt es nicht irgendwo Zinn mit xtra hohen Flussmittelgehalt?
Die 2,5% kommen mir ein bisschen wenig vor.
Der höchste Gehalt den ich auf die schnelle gefunden habe waren 3,5%.

Wie ändert es die Lötfahigkeit wenn zusätzlich Kupfer oder Silber im Lot 
enthalten ist?

schöne Grüße




Autor: Christop (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fluitin 1532
Legierung: S-Sn60 Pb38 Cu2 nach ISO-9453(25)
VLux 1 Core 2.2%

Ist optimal.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möchte mich zu diesem Thread dazuhängen mit der Frage, ob SN60PB40 
überhaupt zum Elektroniklöten geeignet, hab da so ne zinnrolle zuhaus, 
aber da isn pickerl drauf, wo eletronik durchgestrichen ist????

Thx tHe DeViL

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eingabe der Legierung bei Google liefert als zweiten Treffer:

http://www.stannol.de/phpBB2/viewtopic.php?t=8&sta...

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Frage nach dem Kupferanteil würde eher diese Antwort passen

http://www.stannol.de/phpBB2/viewtopic.php?t=97&si...

Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
die lötfähigkeit lässt sich schön steigern, indem bissl flux auf die 
platine aufgebracht wird. ein quentchen kolophonium in alkohol gelöst 
mit 'nem blumensprüher aufgebracht bringt wunderschöne lötergebnisse.
grüssens, harry

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.