mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bausatz COM Port


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

ich such nen Bausatz (Conrad am besten) wo folgendes kann:

man schließt ihn per com port am pc an und sendet irgendwas darauf hin 
antwortet das gerät mit irgendwas (mit was ist mir egal buchstaben 
zahlen binär oder dezimal ganz egal)

kennt wer einen?

wäre cool

gruß

chris

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[quote]mit was ist mir egal[/quote]

dann kannst Du doch Rxd und Txd brücken, dann konnt das zurück, was Dus 
sendest.....

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

gute idee :D

aber es soll grad nicht das zurückkommen was man sendet sondern 
irgendwas anderes

wegen mir muss man 1001 senden damit 1010 zurück kommt.

mfg

chris

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas nützliches hat conrad meines wissens nach nicht im programm... 
scheint mir eine marktlücke zu sein

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

das ist doof kennt dann zumindest eine Schaltung mit der das möglich 
ist?

mfg

chris

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein rs232 kabel zwischen zwei pcs und dann die entsprechende software in 
irgend einer programmiersprache coden

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll das werden? Ein Dongle?

Autor: Stefan M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den kleinsten AVR Tiny wo es mit UUART gibt und dazu ein MAX232, dann 3 
zeilen Code programmieren und fertig. Kostenpunk ~ 1 €

Selbst im kleinsten AVR ist so viel Speicher drin, dass du da eine sehr 
umfangreiche Berechnung durchführen kannst u. das Ergebnis (z.b. ein 
Hash etc.) zurückggegeben wird.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sinnbefreit. Lässt sich mit jedem noch so einfachen Freeware COM-Port 
Shniffer mitloggen. Wenn schon, dann RSA verschlüsselt oder so...ist 
aber dann auch nich besonders schwer :)

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja hang nen Inverter hinter, dann kommt immer das invertierte an... ;)

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Naja hang nen Inverter hinter, dann kommt immer das invertierte an... ;)

Leider auch start, stop
keine gute Idee

Autor: Hans Wilhelm (hans-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenns zum absichern sein soll bitte bedenkt, dass man zu 99% schneller 
einen patch farbriziert hat der die soft garned nachfragen lässt als da 
was mitloggt...

daher einfach den "dongel" nach dem kiss prinzip machen...

einfach irgend eine nichst-standart checksumme von den empfangenen daten 
zurückgeben...das dürfte wie oben beschrieben mit einem tiny-avr 
wunderbar gehen und wenn die eingangsfolge zufällig ist dann sollte das 
auch dem mitloggen etwas entgegenstellen können...

73

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.