mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lötpastenschablone aus Messingblech und Tonertransfermethod


Autor: marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte für den Lötpastenauftrag eine Messingschablone herstellen. Da 
fertig fotopostiv beschichtetes Messingblech teuer ist wollte ich auf 
die Tonertransfermethode setzen.

Hat das jemand schonmal (erfolgreich?) MIT MESSINGBLECH durchgeführt?

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier es einfach mal. Du kannst den Toner mit Aceton einfach wieder 
entfernen.

Autor: Waldemar P. (waldi_p)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Maske muss auf beiden Seiten gleichteitig geäzt werden um brauchbare 
Resultate zu bekommen. Mit der Transfermethode wirst Du hw. grosse 
Probleme mit der Deckungsgleichheit bekommen ansonsten nur Probieren

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch noch kein Messingblech geätzt, aber wegen der 
Deckungsgleich-
heit:
Auf eine Seite mit dem Laminator auf die Oberseite das Muster auftragen, 
vor dem Ätzen 2 diagonal gegenüberliegende Lötaugen bohren, Unterseite
mit Haarspray lackieren, ätzen. Nach dem Ätzen der Oberseite Haarspray 
mit Verdünnung entfernen, Platine gegen das Licht halten. Die beiden 
Bohrlöcher dienen jetzt als Hilfe zum Ausrichten des Musters. Mit 
Laminator auftragen, Unterseite ätzen, fertig bohren, Lötlack drauf, 
bestücken und es hat ein glückliches Ende.

Vielleicht hilft Dir das?

MfG Paul

Autor: MartinK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist völlig ausreichend, wenn das Blech nur auf einer Seite geätzt 
wird.
Allerdings sind meine Messingbleche auch nur 0,1 mm dick, der 
Pastenaufdruck ist aber ganz gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.