mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor Array für 250V


Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leute!

ich wollt mir gern eine Nixie Uhr bauen. Dazu würde ich gern die Uhr von 
Stefan Kneller nachbauen. Ich habe aber bissel was gegen die Größe. Vor 
allem die ganzen Transistoren sehen mir etwas viel aus.

Fällt jmd spontan ein Transisotr Array (ähnlich ULN2803) ein, der bis 
200V besser 300V geht? Strom ist reicheklich klein. Je Transistor werden 
max 10ma benötigt. Gibts da was oder muss ich auch so eine Transistor 
Batterie aufbauen?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bedenkend dass die Leiterbahnabstaende bei 250V auch bei 5mm liegen...

h.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quatsch.
Das ist nur bei sicherheitsrelevanten Sachen so (Beispielsweise Trennung 
Primär/Sekundär bei Netzteilschaltungen).
Die Überschlagsfestigkeit liegt bei 1000V/mm.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey henrik, es gibt da den 74141, davon gibt es aber nur noch 
restbestände und natürlich nur in DIL (ist ur-alt)

Ansonsten würde ich SMD transistoren nehmen, MMBTA 92 und MMBTA 42 bei 
segor im 50er pack. Du kannst die nixies auch im multiplex betrieb 
betreiben, dann brauchst du nur 10 transistoren um die ziffern aus zu 
wählen und jeweils einen um die entsprechende röhre zu selektieren.

Ich hab momentan probleme die 180 volt zu erzeugen, kannst du mir 
vielleicht sagen wie du das gemacht hast?

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mich bis jetzt nur theoretisch damit beschäftigt. SMD 
Transistoren ist schonmal ne gute Idee. Der MMBTA42 sieht ja erstma gut 
aus. Wobei ich mir auch bisschen Sorgen machen wegen 
Durchschlagsfestigkeit. Aber bei Stefan hatte das ja anscheinend auch 
funktioniert. Und wenn Crazy sagt, das geht, dann geht das ;)

180V sollen mit nem MC34063 gehen. Ist ja auch praxiserprobt. Aus dem 
Datenblatt das ich habe, gehen allerdings nur 40V klar. Hmm... Mal 
schauen.

Für nen Schaltplan (werde den weitestgehend abkupfern) schaue mal auf 
die Seite von Stefan Kneller. Echt top!

http://www.stefankneller.de/index.html

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der hat nen IRF830 anstatt des internen FETs genommen. das geht aber der 
ist mir leider viel zu groß :(

Autor: wulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich was dazu ergänzen:
die angesprochenen 40 Volt: in dem Bereich arbeitet der Schaltregler 
selbst. Erzeugen kann er aber natürlich schon mehr.
Und der IRF830 hat einen einfachen Grund:
Das Ding soll ja dann 200 V erzeugen. Und das hält der interne 
NPN-Transistor natürlich nicht aus!
Deshalb ein High-Voltage FET (400V Durchbruch) extern.

Autor: wulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
übrigens: ich hab selber 5 Stk. von Stefans Uhren zu Hause: 
funktionieren alle perfekt (mit MPSA42)

Aber auch die SMD-Version funktionert, da gibts keine Probleme

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dachte ich mir schon. :) Werd die Schaltung also weitestgehend 
übernehmen. Höchstens bissel keinre machen. Aber muss erstmal schauen, 
wie groß die Nixies sind.

Autor: Alibi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.zetex.com, die haben kleine NPN und PNP bis 500V in 
SOT23. Erhältlich sind die Teile u. A. bei Farnell.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.