mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Code-Protection mit Lock-Bits (AVR-Atmega)


Autor: Thomas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mitstreiter,

ich weiß, dass das Thema schon mehrfach diskutiert wurde. Beim 
Durchlesen der verschiedenen Threads und des Datenblattes des ATmega 16 
sind noch ein paar Fragen offen.

Insgesamt gibt's ja 3 Schutzmöglichkeiten:
(1) LB-Mode 1-3:   Schreib-/Leseschutz über Programmiergerät (Bits 
LB2/LB1)
(2) BLB0-Mode 1-4: Schreib-/Leseschutz Applikation-Block (Bits 
BLB02/BLB01)
(3) BLB0-Mode 1-4: Schreib-/Leseschutz Bootloader-Block (Bits 
BLB12/BLB11)

Kann mir jemand sagen, wieso zum LB-Mode noch Schutzmechanismen für die 
Applikations- und/oder Bootloader-Sektion vorhanden sind? Wenn über 
LB-Mode der Schreib- und Leseschutz beim Controller aktiviert wird, 
benötigt man doch nochmalerweise keinen Bootloader- und/oder 
Applikationsschutz, oder?

Mfg
Thomas Müller

Autor: Thomas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir wirklich keiner helfen ;-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn über
>LB-Mode der Schreib- und Leseschutz beim Controller aktiviert wird,
>benötigt man doch nochmalerweise keinen Bootloader- und/oder
>Applikationsschutz, oder?

Normal nicht, aber zur Sicherheit. Es kann durch Programmfehler oder 
niedrige Betriebsspannung passieren, daß die CPU falsche Befehle 
ausführt. Dies könnte zum Beispiel auch ein "Schreibe Flash" sein. Das 
muß man ausschließen können. Wenn man einen Bootloader einsetzt, dann 
sollte man sowieso den Flash komplett abriegeln, außer für 
Schreibzugriffe des Bootloaders in der Applikation, weil dafür ist er ja 
da.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.