mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf 'denkt mit', 'hat ideen', im Zeugnis formulieren.


Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suche passabel klingende umschreibung:

eigenständig, kreativ, ideen einbringen, initiativ, engagiert.

wie nennt man es, wenn ein vor-praktikant, die in der firma ungelöste, 
zu lösende aufgabe, unter aufwendung von späten überstunden löst?

danke.

Autor: Personalschef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Streber!

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"hat sich bemüht" :-)

Autor: Berater (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man nennt ihn Aufbauscher! Ein moderne Firma besteht nur aus Problemen. 
ausserdem wird erwartet, daß einer Überstunden macht und mitdenkt. Wenn 
das ein Praktikant noch extra bescheinigt bekommen will, zeigt er nur, 
das dies ein Sonderfall für ihn war. (hier und heute hat er mal 
mitgedacht - toll).

Ausserdem können Vorpraktikanten nichts Großartiges vollbracht haben, 
weil man sie generell nur an Lumpiaufgaben dranstellt.

Autor: Funkamateur3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Einer,
wie wäre es mit .
Er ergriff von sich aus die Initiative und setzte sich mit 
überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft für das Unternehmen ein, 
wobei er starkem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen war. Oder was hällst 
du von Seine folgerichtige Denkweise kennzeichnete seine sichere 
Urteilsfähigkeit in vertrauten  Zusammenhängen, er arbeitete zuverlässig 
und gewissenhaft. Er fand immer brauchbare Lösungen und erledigte seine 
übertragenen Arbeiten stets einwandfrei und zu unserer vollen 
Zufriedenheit. Er war bei Kollegen und Vorgesetzten geschätzt. Er nutzte 
seine fehlende Unternehmensblindheit ausserhalb seiner regulären 
Arbeitszeit um offene langfristige strategische Probleme und 
Herausforderungen exotisch zu lösen um damit dem Unternehmen zu helfen.
Es gibt viele Möglichkeiten aber als Vorpraktikant sollte man doch auf 
eine Beurteilung vom der Personalabteilung hoffen. Es gibt sogar 
spezielle Bücher aufgrund der Tatsache das es mehrer Bedeutungen für 
spezielle Formulierungen gibt. Frag auf jeden Fall auch eine Beurteilung 
in englischer Sprache an.

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Streber, hihi.

Lumpiaufgabe trifft Gottseidank nicht zu; und ich würde gerne, daß das 
auch aus dem Zeugnis hervorgeht. Für ein Vorpraktikum war die Leistung 
überdurchschnittlich. Nicht 'für mich'. Ich möchte mich (wie alle) 
schließlich positiv von anderen abheben. Ich denke, das kann ich, jetzt 
muss ich es nur formulieren.

Das kann ich nicht so gut, deswegen die Frage um Rat.

Oder sind 'wertvolle Unterstützung, vollste Zufriedenheit' schon hohe 
Töne?

Autor: Funkamateur2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Er fand immer brauchbare Lösungen
Das hört sich aber nach Mittelmass an. Ich hatte das mal, sogar ohne das 
Wort "immer". Grund war der Vorgesetzte, der mit einem Kompetenen MAnn 
nichts anfangen konnte und mich abserviert hat.

>Einsatzbereitschaft für das Unternehmen
Sicher nicht "Unternehmen" sondern "Betrieb". Mit dem Unternehmen hat 
einer aus dem betrieblichen Bereich nichts zu tun.

>unserer vollen Zufriedenheit.
Ist Note 2. "vollste Zufriedenheit" wäre optimal. Auch das hatte ich 
schonmal. Allerdings in einer anderen Firma.

Autor: Piccoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Krass gesprochen

wenn der Mann so gut ist , braucht er kein Zeugnis, sondern ein
vernünftiges Arbeitsangebot von Ihnen - wenn er fertig ist.
Und natürlich einen dauerhaften Arbeitsvertrag.

Denn die Welt ist voll von Firmen , die hochmotivierte Leute
selbst bei besten Leistungen NICHT halten bzw ködern.

Nicht nur ich habe es erlebt, daß gute Arbeit vielleicht ein gutes
Zeugnis bewirkt -aber ansonsten die Hochqualis "auflaufen".

( und dann kreischt alles Fachkräftemangel..)


Note 1 heißt : stets zur vollsten Zufriedenheit

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.