mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mp3 player für klangskulptur


Autor: Don Sonado (aton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer kennt sich aus im bau eines mp3 players, der durch bewegungsmelder 
gesteuert immer wieder 3-4 unterschiedliche sound-files a 4 minuten 
abspielt? kann man dafür einen handelsüblichen player einfach umbauen? 
gibt's dafür schon platinen?

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
handelsüblicher player: shuffle mode
bewegungsmelder -> play

in dem fall ist die schwierigkeit, vorhandene bewegungsmelder zu 
benutzen. vielleicht findest du 5 volt-typen, die dann über ein 
reed-relais die play-taste kurzschließen.

Autor: unbeschreiblicher Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann man dafür einen handelsüblichen player einfach umbauen?
ja

Autor: marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt 5V Infrarotmodule, Conrad hat die beispielsweise ab 10 Euro.
Die haben Analog und Digital-Ausgang. Musst mal schauen. Damit würde das 
gehen.
Denke nur das allein das drücken der Start Taste die Musik startet aber 
nicht mehr stoppt, oder macht der player das von selbst?
Sonst musst du dich ebenfalls um stop kümmern.

Marc989

Autor: Don Sonado (aton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke erst mal für die hints.

handelsübliche player lassen sich aber leider nur schwer umbauen, nicht 
nur wegen der steuerung, sondern weil ich ja noch einen verstärker 
brauch, den ich andocken muss. gibts nicht ne platine mit speicherchip 
und anschlussmöglichkeiten als eigenbau? vielleicht hat ja jemand sowas 
schon mal in der hand gehabt...

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

kannst ja mit nem µC ein wav file von nen sd karte abspielen.
ne kleine endstuffe dazu mit nem lautsprecher und fertisch.

gruss,
schorschi.

Autor: Fritz Fritzmann (h6020f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Don Sonado.  Bei meiner Internetrecherche bin ich auf Deine 
Problemanfrage gestoßen. Ich habe die nahezu gleiche Aufgabenstellung. 
Hast Du eine Lösung gefunden? Ich möchte (outdoor), dass, aktiviert 
durch einen Bewegungsmelder, ein bestimmtes Lied (3 Minuten) gespielt 
wird und nach einer Pause (5 Minuten) der Vorgang wieder von Neuem 
beginnen kann.
Für Infos hierzu wäre ich sehr dankbar, viele Grüße Fritzmann

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folgendes Gerät lässt sich einfach modifizieren und ist extrem günstig
Grüße


http://www.pearl.de/a-PE5897-5406.shtml

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. findet sich hier was passendes
http://www.insynergie.de/index.php?option=com_cont...

Autor: Frederik Krämer (n0ll4k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mitm Arduino?

Gibts glaub genügend Beispiele auf makezine.com für solche Dinge. Und 
fertige Teile gibts ja mit den shields auch genügend.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.