mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Avr Butterfly neuer Quarz


Autor: Daniel Stengel (danst0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte mal nachfragen, ob es möglich ist einen externen Quarz statt 
des internen Oszilators bei dem AVR Butterfly Board zu verwenden? (Wenn 
ja, wie?)

Vielen Dank,

Daniel

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein externer Quarz ist bereits auf der Platine drauf.
Schaue mal auf Seite 29 und 138 im Datenblatt zum ATMega169.
Sowie die Beschreibung zum Timer2 im gleichen Datenblatt.
Um den Prozessorkern selbst extern zu takten, müsste man den Quarz 
tauschen und dann die Fuses entsprechend anpassen. Betrieb mit der 
aufgesteckten Lithiumzelle kann man dann aber vergessen.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andersrum gefragt: Wozu?

Autor: Daniel Stengel (danst0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich nehme an die Lithiumzelle wäre dann zu schnell leer, oder?
Würde aber sowieso über Netzteil betrieben werden.

@A.K.:
Schnellere Kommunikation (I2C>=400kHz), UART, mehr Power!

Autor: Daniel Stengel (danst0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider kenne ich mich mit smd-Bauteilen nicht aus. Könnte mir jemand 
sagen, wie der Quarz auf dem Butterfly-Board aussieht?

Daniel

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaust du mal hier drin:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
Seite 22, Figure 3-12, Temperatur Sensor.
Es ist längliche schwarze Teil unter dem linken Quadrat.
Beschriftet mit 32K....
Löten möchte ich da nicht...

Gruss
Jadeclaw.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erster Ansatz wäre doch, vom internen Oszillator die Handbremse lösen, 
d.h. den Clock-Prescaler auf /1 zu programmieren. Viel mehr als dessen 
8MHz ist bei 3V auch mit Quarz nicht drin.

Autor: Sebel De Tutti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schnellere Kommunikation geht auch ohne zusätzlichen Quarz. Du musst 
einfach den RC Oszillator mit dem externen Quarz kalibrieren. Im Demo 
Code zum Butterfly wird das auch so gemacht.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Butterfly-Code kalibriert den RC über die 32KHz. Sonderlich viel 
schneller wird er durch die Kalibrierung nicht, nur funktioniert die 
Serielle ohne sie nicht sonderlich sicher.

Allerdings arbeitet der Butterfly von Haus aus mit 2MHz, indem der via 
Prescaler der 8MHz RC-Oszillator auf 2MHz gedrosselt wird. Also statt 
dem Dings auf umständlichste Art einen anderen Oszillator bezubringen, 
wär's sicherlich einfacher, diesen Prescaler umzuprogrammieren.

Autor: Daniel Stengel (danst0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ook... also ich werde den Butterfly sowieso mit 5V betreiben, daher 
sollte der Quarz kein Problem darstellen... wohl schon eher das 
SMD-Löten, daher werde ich mich wohl auf die internen 8MHz beschränken.
Die Kalibrierung schau ich mir grad an.

Vielen Dank für die Hilfe!

Autor: hereinspaziert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit 5V würde ich da nicht rangehen.
Laut Butterfly-Datenblatt liegt die obere Grenze bei 4,5V. Und das liegt 
am Flashbaustein, der nur bis 3,6V geeignet ist. Höhere Spannungen 
werden von diversen Dioden und Widerständen nicht mehr ausreichend 
begrenzt.

Ich finde gerade leider den passenden Link nicht mehr, wo das nach zu 
lesen ist...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.