mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Genauigkeit Quarze


Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe folgenden Aufbau:

ATTiny 2313, externer Quarz, 2 mal 22 pF an Masse.

Timer 0 betreibe ich mit

TCCR0A=(1<<WGM01)|(1<<COM0A0);
TCCR0B=(1<<CS00);  //Clear Timer on Compare (CTC) Mode, N=1
OCR0A=0;      //f_OC0A=XTAL/(2*N*(1+OCR0A))

so dass ich an OC0A die halbe Oszillatorfrequenz abgreifen kann. Mit 
einem hochgenauen Frequenzzähler stelle ich zu meinem Erstaunen fest, 
dass die gemessene Frequenz von der Sollfrequenz um mehr als 200 ppm 
abweicht. Der Quarz sollte doch innerhalb von 50 ppm liegen?

Ich habe verschiedene Quarze ausprobiert und natürlich auch einige Zeit 
warmlaufen lassen. Dass der Frequenzzähler falsch geht, kann ich 
ausschliessen.

Habt Ihr dieses Phänomen auch schon beobachtet?

73 Hannes



Autor: 0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quarze haben eine große Temperaturdrift, um eine genaue Frequenz zu 
erhalten wäre ein sogenannter Quarzofen oder zumindest ein Trimmer-C 
nötig.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 22pF KOndensatoren sollten zum Quarz passen, bzw. der Quarz zu den 
Cs.
Evtl. einen davon als Trimmer ausführen. Wie stark belastet dein Zähler 
den Oszillator evtl. Pufferstufe verwenden. Bis zur Größenordnung ca. 
20ppm ist noch kein Ofen notwendig. Danach erst mal 
Temperaturkompensation. In einem Ofen ist die Genauigkeit in der Gegend 
von 10^-9.

Gruß Thomas

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Quarz ist nur dann entsprechend genau, wenn der Oszillator den 
Herstellervorgaben entspricht. Beispielsweise was die Lastkapazität 
entspricht. Mach aus einem der beiden 22pF-Kondensatoren einen 
40pF-Trimmer (weiss grad nicht aus welchem) und du kannst ihn 
entsprechend einstellen.

Tip: Quarzkochbuch.

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Hannes,

guckst Du hier: http://www.qsl.net/dk1ag/buch.html, das Quarzkochbuch 
von Bernd Neubig, großer Name in Sachen Quarz.

Quarze sind eben auch nicht perfekt - aber wir können sie "ziehen", wie 
Thomas schrieb.

Ciao
Wolfgang Horn


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.