mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche 1 Watt SMD Widerstand 510 Ohm 6x3mm


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand sowas daheim liegen und könnte mir sowas zuschicken, leider 
gibts das bei Reichelt nicht oder aber ich finde es nicht, bräuchte 
einen einzigen da der sich auf einer Platine gelöst hatte wollte ihn 
eigentlich wieder festlöten ist mir aber verloren gegangen.

Geht um eine Platine wo eine LED-Anzeige(Uhr) für ein Auto drauf ist, 
neu kostet das Teil 70€ aber es leigt ja nur an einem Widerstand der in 
der Zuleitung den Strom begrenzt fall eine Z-Diode durchschaltet wenn 
eine zu hohe Spannung anliegt.

Weiß jemand wie diese SMD Größe sich nennt? Könnte es 0603 sein, habe 
das bei  http://de.wikipedia.org/wiki/Surface_Mounted_Device gefunden 
aber anscheinend ist die Tabelle nciht korrekt da es als 63 × 31 milli 
inch ausgezeichnet ist soll aber bestimmt eine mm Angabe sein.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann leider mit keinem solchen Widerstand dienen. Allerdings ist 
0603 wirklich nicht 6x3 mm² ;-) Und 1 W können die 0603er auch nicht ab.

Falls du keinen findest könnte man aber eventuell einen bedrahteten 
Widerstand einbauen.

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haste mal ein Bild von dem Bauteil? Stehen die 510 Ohm und 1W drauf? 
Wenn ja in welcher Form?
Bauteile, die größer sind, als die in der Liste sind oft auch 
SMD-Sicherungen. Könnte von der Funktion her jedenfalls auch unter 
Umständen passen.
Wenn es wirklich ein Widerstand ist, kann ich leider nicht weiterhelfen. 
So einen Klopper hab ich noch nie gesehn..

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur not einfach nen Normalen Widerstand surface mounten ;)
Genug platz scheint ja zu sein.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2512 müsste die Bauform heißen, die Widerstände dieser Größe abwirft. 
Diese Typen sind auch für 1 W spezifiziert. Gibt's zum Beispiel bei 
Farnell. Aber du wirst sicherlich nicht einen Widerstand bei Farnell 
bestellen wollen.

Bastellösung wäre sicherlich einen konventionellen Widerstand schwebend 
einzubauen. Frage ist, wieviel Platz nach oben ist, denn ein 1 W-Typ 
bedrahtet wäre auch etwa 10 mm lang bei einem Durchmesser von 4 mm.

Autor: Gerald B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du warst im wiki in der falschen Spalte. Die metrischen Werte stehen auf 
der rechten Seite. 6x3 mm² (0603) entsprechen 24x12 mil² (0201). Segor 
in Berlin hat die Bauform 0603 im Sortiment. Leider geht dort nicht 
daraus hervor, ob sich das auf Zoll oder metrisch bezieht. Weiterhin muß 
man dort pro Wert 1000 Stück abnehmen.

Wie kommst Du auf die Belastbarkeit? Wie weiter oben schon angemerkt 
wurde, verträgt diese Bauform solch eine hohe Verlustleistung nicht.

Hast Du den Widerstandswert gemessen oder stand die 510 auf dem Bauteil. 
In diesem Fall beträgt der benötigte Wert nur 51 Ohm. 51 x 10º.

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Freunde der Elektronik,

das Lesen eines Datenblatts kann Euch ganz weit nach vorn bringen (RTFD: 
read the friendly datasheet), angehängt z.B. eines von Vishay! 0603 hat 
die Größe 0.06x0.03 inch, also 60*30 mil und kann 1/8W, 0805 1/5W. Für 
1W also 8 oder 5 Kandidaten vereinen. So schlicht kann das sein.

Cheers
Detlef

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wan kleben den an kaputten Widerständen Datenblätter?

> Suche 1 Watt SMD Widerstand 510 Ohm 6x3mm

Das ist die Info vom TE... Er will was reparieren...
Was du sagtest wurde schon oben erwähnt --> So ein Bauteil hält keine 1W 
aus.
Also:
# ggf gar kein Widerstand
# doch ne andere Bauform
# sontiges

Ich weiß jezt nicht wo es da hilft in ein belibiges DB zu schauen?

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Was du sagtest wurde schon oben erwähnt --> So ein Bauteil hält keine 1W
aus.

Stimmt. Was noch nicht erwähnt wurde ist, wieviel nen SMD Widerstand an 
Verlustleistung verkraftet, da hilft es dann, in ein 'beliebiges DB' zu 
schauen. Das habe ich gemacht, solltest Du auch mal tun.

>>> Suche 1 Watt SMD Widerstand 510 Ohm 6x3mm

Laut 'DB' paßt das genau: 6x3 mm Platz entspricht ziemlich genau 4*2 
Stück 0603 Bauform, 2 Stränge parallel und 4 Rs hintereinander (und, wie 
groß müssen die sein? Na? Ja! 255 Ohm, Sollwert/2).

So schlicht looft dette. Einfach mal ins DB kucken!

Cheers
Detlef

Autor: Henrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Detlef! Was auch immer du genommen hast... Ich will es auch! DAS bringt 
einen wrilihc!!! nach vorne! Pfft

>>aber ich finde es nicht, bräuchte
einen einzigen da der sich auf einer Platine gelöst hatte

Ja klar. Er kann auch einen großen runden bedrahteten nehmen. Der hält 
auch 1W aus. Oder die ganze Platine mit 0603 R's zukleistern. dann kommt 
er auch auf 1W. Bisschen rumrechnen und das passt.

Wenn ich jetzt nen Widerstandswert brauche, werd ich den auch immer aus 
mindestens 3 zusammenpacken. Dann halten die mehr aus und sieht schöner 
aus. 8x 0603 sieht eh viel cooler aus als son altes bedrahtetes Ding.

*klopf, klopf*
Detlef... Du wachst jetzt auf. Du hast geträumt... Niemand tut dir was.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorallem hilft doch nix wenn das garkein Widerstand ist!

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS hat 1W SMD von Yageo/Phycomp und Tyco/Meggitt vorrätig.
510 Ohm für ne LED-Strombegrenzung im Auto scheint mir etwas hoch, 
kannst du wirklich kein Bild hochladen, auf dem man den Aufdruck lesen 
kann?
Arno

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diskussion über die Baugröße nimmt ja Formen an...

Hier mal eine ausführlichere Tabelle
http://de.wikipedia.org/wiki/Chip-Bauform

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat meinerseits etwas gedauert, aber hier das versprochene Bild der 
Platine, der obere Widerstand fehlt dort wo R510 und W1 steht der untere 
hat auch die gekennzeichnet 300 Ohm deswegen denke ich auch das die 
Angabe von 510 Ohm stimmt. Nach dieser Liste jetzt wird es eher 2512 
oder
2515 statt 2312 sein da ich die 6mm grob angegeben habe und nur mit so 
nem Plastikmessieber gemessen habe.

Hat nicht zufällig jemand nen Bestücker in seiner Nähe oder?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens sit das kein LED sondern ein VFD Display..

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich sieht das nach 1206 aus. Ein gefühlsmäßig. Bestell doch mal bei 
CSDverschiedene Größen. Oder den 300 Ohm Widerstand genau ausmessen. 
Dann kannst das Ding auch genau neu bestellen. Nur halt mit 510 Ohm. Und 
1206 hat angeblich auch nur 1/4W. Aber ich glaub, der tuts schon.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miss doch mal bitte den Widerstand mit dem Aufdruck 300 mit einem 
Ohmmeter durch.
Das, wie bei Widerständen üblich, als zwei Dezimalstellen und ein 
Zehnerexponent interpretiert würde 30 mal 10^0, also 30,0 Ohm bedeuten.

Autor: $$$ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat er Recht, die Aufschrift "300" bedeutet 30 Ohm.

Autor: Thomas O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr habt recht sind 30 Ohm hab den Dezimalpunkt wegen dem schwachen 
Display (Batterie geht zugrunde) nicht gesehen.

Autor: klugscheissender Rahul, manchmal auch fies (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>auch die gekennzeichnet 300 Ohm deswegen denke ich auch das die
>Angabe von 510 Ohm stimmt.

>Ihr habt recht sind 30 Ohm hab den Dezimalpunkt wegen dem schwachen
>Display (Batterie geht zugrunde) nicht gesehen.

Da ist kein Dezimalpunkt...

die letzte Stelle gibt den Exponenten (zur Basis 10) an...

Dann müsste der andere Widerstand 51Ohm haben...

Autor: Thomas O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meinte den Dezimalpunkt im Multimeter. Ist mir jetzt schon klar das 
die 3te Stelle den Faktor 0,10,100...angibt nur dachte ich das der 
Aufdruck auf der Platine den waren Wert darstellt.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henrik Jahnke wrote:
> Für mich sieht das nach 1206 aus. Ein gefühlsmäßig. Bestell doch mal bei
> CSDverschiedene Größen. Oder den 300 Ohm Widerstand genau ausmessen.
> Dann kannst das Ding auch genau neu bestellen. Nur halt mit 510 Ohm. Und
> 1206 hat angeblich auch nur 1/4W. Aber ich glaub, der tuts schon.

Ohne Größenreferenz ist es schon fast Quatsch, zu sagen, dass sähe wie 
ein 1206 aus ;-) Gefühlsmäßig sieht er mir allerdings nicht wie ein 1206 
aus (im Vergleich zu der Diode). 1206 kann wie oben schon geschrieben 
auch kein Watt ab. Wenn die ausgemessenen Größen stimmen ist es ein 2512 
(der dann auch ein Watt kann, wie ebenfalls oben geschrieben).

Mit dem Bild würde ich bei Nichvorhandensein eines derartigen 
Widerstandes allerdings wirklich einen Bedrahteten einbauen. Stapel von 
1206 sind sicherlich nicht das Optimum bei der Wärmeableitung.

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

habe hier auf alten Platinen SMD-R in der Größe 3,20 x 6,25 in 51 und 
510 Ohm.
Aus - Löten tu ich SMD mit Heisluft.

Suche selbiges mit 0,022 Ohm

Mit Gruß
Pieter

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Pieter: Danke für dein Angebot.

Ich habe gestern einen Brief erhalten mit einem Widerstand in passender 
Bauform und 510 Ohm, ein Absender war nicht drauf, deswegen möchte ich 
mich herzlich bei dem Unbekannter Helfer bedanken.

Habe das Teil eingelötet und die Anzeige funktioniert wieder 
einwandfrei.

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher hatte er deine Anschrift?

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Schäuble

Arno

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
war das nicht Michael Höhenberger? ;-) Stoibers Büroleiter

Meinte natürlich 51 Ohm. Hatte am 17.01 eine eMail Anfrage nach meiner 
Adresse, hätte aber auch selbst draufkommen können, da sich meine 
Adresse noch nicht ergoogeln lässt.

Auf jedenfall danke nochmals an alle die mit Rat und Tat mitgeholfen 
haben, hat einiges an Geld erspart dieses einzelne Bauteil, hatte es 
auch schon bei 2 Fernsehtechnickern probiert aber neimand hatte diese 
Bauform.

Autor: Michael Rubitschka (rubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faszinierend das Internet

Während ein Teil sich bekriegt (auf höchst amüsante Weise !)
erbarmt sich dann ein anderer, still und heimlich und löst das Problem.

Letzten Endes sind beide Seiten unverzichtbar.
Bitte entschuldigt den Offtopic Kommentar.

LG
Michael

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...technickern

Ich dachte immer die heissen Dreckschnicker

Autor: A. Künstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe jetzt das selbe Problem, und bin auf der suche nach dem Widerstand. 
Kann mir jemand helfen? Hat jemand das Teil?

Gruß

A. Künstler

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.