mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kaufberatung DSL Router


Autor: bacu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,

wie schon im Betreff zu sehen ist, bräuchte ich nur mal ne Empfehlung.
Ich habe mir DSL von Alice beantragt das wird mit einem Modem kommen. 
Prinzipell reicht das ja um zu surfen wenn es da nich so nette Leute 
gäbe, die  algemein ausgedrückt Hacking betreiben (ganz abgesehn davon 
was mein Rechner nach hause sendet). Schön wäre es auch noch wenn ich 
noch 2-3 zusätzliche Recher anschalten könnte oder mal ne µc Schaltung.

also folgende kriterien
- verhältnismäßig sicher (auch ohne das Kabel ziehen zu müssen)
- preisgünstig (W-Lan is sogesehen kein aspekt, da verliert sich nichts 
in der 27m² Wohnung)
-Anschlussmöglichkeit für weitere Rechner

Von der Angebotsvielfalt bin ich momentan ein wenig überwältigt vlt 
kennt sich da ja jemand besser aus als ich

Danke

Micha

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netgear sollen ganz gut sein.

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hatte (habe immernoch, liegt in der Schublade) einen von D-Link 
(DI-624). War ganz in Ordnung und verfügt über WLAN und 4 LAN-Ports. 
Mittlerweile habe ich einen von AVM (FON WLAN 7170) und will den AVM 
nicht mehr hergeben. Komfortabel und einfach --> einstecken Zugangsdaten 
rein und lossurfen. Manchmal zu sicher wenn man z.B. VNC Betreiben will 
;-). Kann über mangelnde Sicherheit nicht klagen. Außerdem bietet AVM 
einen klasse Support.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritzbox hat nen Linux druff was man wenn man will noch "tunen" kann.

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, hab ich auch schon gemacht um den Rechner per Internet 
einzuschalten. Ganz witzig das...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf den D-Link Teilen läuft auch Linux (wie auch auf DSL-Routern von 
anderen  Herstellern). Meist muss man aber auf der Internetpräsenz immer 
danach suchen, bis man auf den Bereich mit den Quellcodes trifft.

Ich habe auch noch einen D-Link G664-T zu Hause, bei dem aber das 
Schaltnetzteil recht laut surrt. Bei Dauerbetrieb in einer 27m² Wohnung 
sicher auch nicht ganz unerheblich. Gleiches hatte ich bei einem 
Longshine-Router (dieser stürzte zusätzlich ab, wenn er mehr als 50 
Verbindungen gleichzeitig machen sollte).

Aber die neuen Fritzboxen sind schon ganz passabel, bei vielen Providern 
bekommst du auch so ein Gerät gestellt.

Autor: bacu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das sind ja schonmal nen pack Infos auf die man sich stützen kann. Vlt 
hätte ich den Aspekt preisgünstig weiter hoch schieben sollen, zumindest 
was das AVM ding angeht.

mit vom Provider gestellt stellt sich mir halt die Frage is das nun gut 
oder schlecht? Denn a bekommt ne Katze im Sack und wenn man wechselt 
wieder nen Sack.
obwohl man so mit der Technik schritt halten würde. Alice bitet ja sowas 
an für 29,- Eu (Wlan).
bleibt noch immer die Frage ob man daran rumkonfigurieren kann wenn man 
zB. sone "µc-temperatur-http-dyns.org-geschichten" machen will.

"Netgear sollen ganz gut sein" ja gibts auch noch bestimmten Typ? bzw. 
gerade bei denen habe ich nun wieder was von vielen ausfällen (Bugs ) 
gelesen is das nun Nutzerfehler, ne bestimmte Serie oder ein hoher 
Verbreitungsgrad?

Micha

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ALso die Fritzbox hat zum Beispiel eine Funktion womit sie automatisch 
die IP Daten bei einem HomeDNS Service einträgt, sodass die Box immer 
von ausen erreichbar ist auch wenn sich die IP ändert, die Konfiguration 
läßt auch kaum Wünsche über (finde ich zumindest) bei manchen anderen 
Routern hat mich das Konfigurationsmenü schon derbe genervt :D

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genaue Typen kann ich dir nicht sagen, hatte bis jetz nur die Chance ein 
paar einzurichten, und im Vergleich zu den Vigor den ich daheim hab, 
einfach super. Das Menü ist um einiges besser strukturiert, viel mehr 
Einstellmöglichkeiten,...

Hin- und wieder musste ich dann schonmal wieder vorbeifahren und was 
einstellen, meißt aber Porteinstellungen und son Zeug. Aber ansonsten 
waren die Teile ganz gut.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.