mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eagle Bauteil Miniatur Schiebeschalter


Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
benötige erneut eure Hilfe bei der Suche nach einem
Miniatur Schiebeschalter. Dabei handelt es sich um dieses Bauteil

http://de.farnell.com/jsp/endecaSearch/partDetail....

hat jemand zufällig genau diesen, oder einen anderen SMD Miniatur 
Schiebenschalter den es bei Farnell gibt in einer Eagle-Lib verfügbar ??

Danke

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Schalter
http://www.google.de/search?q=PCM13SMTR&ie=utf-8&o...
erster treffer: konkretes Datenblatt mit allen Infos
http://www.ittcannon.com/media/pdf/catalogs/Leaf/P...
2.Schalter
http://www.google.de/search?q=PCM12SMTR&ie=utf-8&o...
siebenter Treffer: dito
http://www.ittcannon.com/media/pdf/catalogs/Leaf/P...

Sind erstmal alle Infos, die man braucht.
Schonmal eine Eaglebibiliothek selber erstellt?
Die Datenblattangaben im Farnellkatalog sind ja in dieser Hinsicht 
wirklich ein Witz - da gebe ich Dir Recht ;-))

Gruß
AxelR.

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi AxelR.
ja da haste recht, die Angaben in dem Datenblatt sind
zum verzweifeln, naja egal bin grad dabei mir das
Teil in einer Bib selber zu erstellen...
Hab das noch nicht so oft gemacht, aber ich komme voran !

In welchen Layer setz ich denn die beiden Bohrungen ?
und muss ich da sonst noch was bei beachten ?
Bohrungen habe ich bisher noch nicht gesetzt !

Wenn das Teil fertig ist, stell ich gerne die Bibliothek hier zur freien 
Verfügung, wie immer ;)


Also was ist mit den Bohrungen, gibts da was bestimmtes zu beachten ? 
(Layer)

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, also bei anderen Bauteilen sind die Bohrungen
nur im Layer Drills, ist ja auch logisch, aber
in den Layer bekomme ich die nicht herein, oder muss ich die bohrungen 
nicht im package editorfenster setzen ??

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> oder muss ich die bohrungen nicht im package editorfenster setzen ??
Doch, aber als normales Hole
Layer Drills = Bohrungen für Durchkontaktierungen
Layer Holes = normale Bohrungen

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm der setzt die holes aber immer in den Layer Dimension
und oben in der Leiste kann ich auch net selektieren, in welchen Layer 
den reinpappen soll, da kann ich nur den durchmesser angeben.
dieses x, welches über die bohrung gelegt wird ist aber im layer holes 
...

ist das dann soweit richtig ?????

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sobald du auf Hole klickst (der unbunte Kreis mit dem kleinen 
Fadenkreuz) wird automatisch Layer 45 (Holes) eingeblendet. Oben stellst 
Du ein, wie groß und setzt das Loch. Das Layer20 (Dimension) automatisch 
mitgezeichnet wird, ist klar. Stellt so ein Loch in der Platine ein 
ernstes Hinderniss für den Autorouter dar.
Ist schon alles richtig, wie es scheint

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:)

Gut habe ich mir auch schon gedacht....

Icg geh nun zu Bett, für alle die noch nicht schlafen können
noch eine letzte Frage, für alle ebenfalls müden -> Gute Nacht & Danke

Wie kann ich sehen, welchen der Pins ich mit welchen connecten muss ?

habe das alles soweit fertig, und steh nun davor das da nicht steht 
welcher Pad welcher ist, und komm nicht weiter, obwohl alle layer 
eingeblendet sind.
muss ich den pads eventuell namen geben ??

Autor: Steffi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach hier noch die lib

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat noch niemand drüber geschaut ??

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade kein Eagle zur Hand...

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.cadsoft.de
;)

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>www.cadsoft.de
>;)

Wenn du meinen Systemadminstrator auch noch davon überzeugst, dass ich 
das einfach mal so installieren darf...(Frauen haben da ja eher 
überzeugende "Gründe"...)

Autor: Steffi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann denn bitte jemand anderes mal eben drüberschauen mit dem connecten 
?

Danke !!!

Autor: Steffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bitte

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du vielleicht ein Screenshot posten?

Wo meinst du denn, Probleme zu haben?

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder so lassen und direkt connecten oder zuerst die Pins im Package 
benennen (z.B. über das Icon mit dem Widerstandssymbol). Die Namen 
können dieselben wie im Symbol sein.
Unbenutzte Pins können entweder so gelassen werden oder man erzeugt z.B. 
einen einzelnen Pin als Symbol und fügt diesen entsprechend oft in das 
Device ein (bei Bedarf können diese dann über Invoke in den Schaltplan 
übernommen werden.

Autor: Steffi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht, welchen Pin ich mit welchen verbinden soll....

Wie ihr dem Screenshot erkennen könnt, stehen da jede menge
Pads, ich weiß nicht welches welches ist :(
Das ist mein Problem, und mit benennen geht es nicht

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie ihr dem Screenshot erkennen könnt, stehen da jede menge
>Pads, ich weiß nicht welches welches ist :(
>Das ist mein Problem, und mit benennen geht es nicht

Das "Connect"-Fenster wieder schliessen.
Dann das "I"-Icon anklicken (Information über irgendwelche Sachen).
Damit kannst du die Bezeichnung der Pins des Schaltersymbols 
herausfinden.
Genauso auch mit den Pins des Footprint.
Die herausgefundenen Bezeichnungen solltest du auch im "Connect"-Fenster 
finden.
Da klickst du dann den jeweiligen Pin des Symbols und den des Footprints 
an und dann "Connect".
Die Montagepads kannst du dann entweder unbeschaltet lassen (einfache 
Variante) oder mußt dem Symbol noch entsprechende Pins verpassen 
(anstrengende Variante).

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Name" funktioniert nur im Symbol- oder Package-Editor...

Autor: Steffi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man ihr seid Spitzenklasse,
jetzt hab ich es !

Vielen vielen Dank !!
Habe auch direkt mal ausprobiert den SMD Switch mit nen paar 
widerständen zu verbinden, hat supi geklappt !!!
Habt tausend dank jungs !!!!!!


Hier noch die vollständige Lib, fall mal einer son Fummel-Schalter 
braucht ;)

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fummel-Schalter


Danke, hab ne Freundin...

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hier noch die vollständige Lib,
Die kannst du auch bei CADsoft hochladen. Da wird sie vielleicht eher 
gefunden. Wenn man Ihr auch noch einen zweckmässigen Namen gibt, wäre 
das noch besser...

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber mal noch die Origins rein ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.