mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs avr-gcc und Atmel-Studio


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Welt,

hat schon mal jemand ein C-Programm mit dem avr-gcc compiliert und dann 
mit dem Atmel AVR-Studio debugged? Also Einzelschritt im C-Code usw.
Da müßte mir mal jemand sagen, ob das überhaupt geht damit ich weiß ob 
sich die Mühe lohnt.

Danke

Markus

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das geht. Um die elf-Dateien in das vom AVR-Studio verstandene 
Objektformat zu konvertieren gibt es das Programm elfcoff, das in der 
avrfreaks-Distribution enthalten ist. Wie das bei WinAVR gehandhabt wird 
kann ich dir leider nicht sagen, aber ich vermute dass auch da irgendein 
Konverter mitgeliefert wird.

http://www.mikrocontroller.net/avr-gcc-installation.htm

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, elfcoff erbricht sich über die stabs eines aktuellen
gcc (insbesondere über die dort stets und ständig mitgelieferten
Infos über mögliche Objekte vom Typ complex -- C99 läßt grüßen),
bei WinAVR ist objtool dabei, das auch nicht gerade bugfrei ist...

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn Du im AVR-Studio C-Code debuggen willst, dann installiere einfach 
nur WinAVR. Kopiere dann den makefile aus dem Sample-Verzeichnis in Dein 
Arbeitsverzeichnis. Passe den makefile an (zu kompilierende Datei, 
Mikrocontroller). Mit "make coff" in der Eingabeaufforderung generierst 
Du automatisch den benötigten coff-file. Gehe dann ins AVR-Studio und 
öffne von dort den coff-file. Dann müsste es eigentlich mit dem Debuggen 
gehen. Ich habe es heute installiert und es klappt mit der aktuellen 
WinAVR-Version und AVR-Studio 3.56.
Globale C-Float-Variablen scheinen u.a jedoch fehlerhaft angezeigt zu 
werden.

Ich hoffe es klappt,
Robert

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der aktuellen WinAVR Distribution gibts ein Readme-File im 
Verzeichnis C:\WinAVR, dort steht alles über AVRStudio Integration. Im 
Verzeichnis C:\WinAVR\sample ist ein Beispiel Makefile.
In C:\WinAVR\doc\avr-libc\avr-libc-user-manual\index.html
ist die ausführliche Doku über AVR-GCC.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.