mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Jobs für Berufseinsteiger


Autor: Matrix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

nachdem ich vor kurzem mein E-Technik Studium mit Schwerpunkt 
Informationsverarbeitung beendet hab bin ich nun auch auf Jobsuche.
Hab schon einiges an Stellenanzeigen durchgelesen aber irgendwie sind 
das nur Praktikumsplätze die auf mich vom Profil her zutreffen (z.B. bei 
Siemens). Bei den restlichen Anzeigen ist immer die Rede von 
mehrjähriger Berufserfahrung!!! :-(((

Würde mich freuen wenn mir jemand einige Firmen nennen könnte und diese 
an
meitrixs@yahoo.de mailt.

Danke schonmal im voraus!

PS.: Suche im Raum Hannover, Berlin und Dortmund. Ggf. auch Frankfurt


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bewirb dich mal bei den großen Dienstleistern. Die nehmen auch schon mal 
einen Anfänger.

Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du darfst die Anzeigen nicht immer wörtlich nehmen. Die Personaler 
wollen damit ausloten wieviel "Fähigkeit" zur Zeit auf dem Markt ist. 
Kaum jemand wird alle Anforderungen einer Stellenanzeige erfüllen. Ich 
würde mich dort trotzdem mal bewerben. Evtl. hast du ja auch schon 
Erfahrungen durch Praktika/Diplomarbeit.

Ansonsten sind Job-Messen für Einsteiger sehr interessant. Die 
Stellenausschreibungen dort betonen oft ausdrücklich, dass man auch 
Berufseinsteigern eine Chance gibt.

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werd auch Ende nächsten Monats fertig mit dem E-Technik Studium. 
Meine Fachrichtung ist Nachrichtentechnik. Ich habe mich auch bei 
diversen Dienstleister beworben. Irgendwie trau ich der Sache nicht so. 
Hat jemand Erfahrungen mit solchen Dienstleistern?
Jedenfalls bewerbe ich mich schon seit Wochen alle Stellen, die so in 
etwa auf mein Profil passen. Leider läuft das überhaupt nicht gut. Da 
ich keine Berufsausbildung und keine Berufserfahrung habe, denke ich, 
schlechte Karten zu haben.
Grüße

Autor: Chef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias, nimm im Zweifel einen Dienstleister, wenn es anders nicht 
klappt. Kannst später immer behaupten, daß Du es wegen des Geldes 
gemacht hast, um der Einschätzung zu entgehen, du hättest nichts anderes 
bekommen.

Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist bei mir so, dass ich bis jetzt nur bei Dienstleistern zu 
Vorstellungsgesprächen eingeladen werde. Ich würde eigentlich alles 
annehemen, was so in etwa in mein Profil passt, egal wo. Leerlauf nach 
dem Studium wäre für mich eine Katastrophe

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nen Mitschüler (Technikerschule) hat sich auf nen Ing. Posten beworben

Ihre Voraussetzungen
Sie bringen sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf diesen 
Gebieten mit und sind vertraut mit objektorientierter Programmierung, 
wie C++ und C#, auch innerhalb von Multithread-Anwendungen; sowie im 
Umgang mit SQL-Datenbanken. Zusätzliche Kenntnis der 
TCP/IP-Kommunikation und einschlägiger factory-automation Standards, wie 
SECS/GEM sind von Vorteil, ebenso wie Kenntnisse über Software-Ergonomie 
und Design Guides.
Neben hinreichender praktischer Erfahrung als Programmierer/in in den 
beschriebenen Gebieten sind verhandlungssichere Englischkenntnisse in 
Wort und Schrift unabdingbar.

Von all den Sachen hat gute Kenntnisse in TCP/IP und erste Erfahrung in 
C++, und da auch nicht viel. Aber er hätte den Job bekommen. Er kann 
sich gut verkauifen, und gut reden. Er hat ihn nicht angenommen, weil er 
nicht nach DD wollte und nen andres angebot noch hatte.
Also immer Bewerben, und mit etwas Glück... Ich hab auch grd das 
Problem, ich hab keine Ahnung ne bewerbung zu schreiben :((((

Autor: spitze Zunge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nimm im Zweifel einen Dienstleister, wenn es anders nicht
> klappt. Kannst später immer behaupten, daß Du es wegen des Geldes
> gemacht hast, um der Einschätzung zu entgehen, du hättest nichts anderes
> bekommen.
Weil die Dienstleister ja auch dafür bekannt sind, viel zu bezahlen....

> um der Einschätzung zu entgehen, du hättest nichts anderes
> bekommen.
Also doch nix anderes bekommen.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was leisten die Dienstleister für Dienst?? :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.