mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Pause in C


Autor: Peter Zimmer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe mir ein einfaches Programm in C geschrieben das mir eine Zahl 
teilt.
Ich habe jetzt folgendes Problem:
Wie kann ich ereichen das das Programm noch eine Weile stehen bleibt und 
dann schließt interesant wäre es auch noch auf Tastendruck. Mit "getch 
()" geht es nicht. gibt es da noch eine andere Möglichkeit?
Ich hänge das Programm an.
Peter

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat das nun bitte mit dem AVR/MSP-GCC zu tun?

Dein Programm ist nicht schlüssig, es sollte "int main(..)" heissen, 
main(..) sollte am ende 0 zurückgeben. Du includest die stdio.h zweimal, 
das ist einmal zuviel. Hinter dem Funktionsnamen (Funktionsaufruf) 
sollte sofort die Klammer folgen, kein Leerzeichen. Deine printf's 
ließen sich besser zusammenfassen, bzw. überhaupt zusammenfassen.

Zu deinem Problem, wenn du getch(..) nutzen willst musst du natürlich 
die passende Headerdatei einbinden, da du die stdio.h schon (zweimal) 
includet hast wird es wohl in der conio.h sitzen.

Überarbeiteter Quellcode liegt bei, kein Gewähr, ich hab es nicht 
kompiliert.

Autor: Peter Zimmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Der Code geht wunderbar.
>Was hat das nun bitte mit dem AVR/MSP-GCC zu tun?
Tut mir leid das ich es hier gepostet habe ich kenne leider kein C 
Programmierforum. Und wer C für MC Programieren kann kann wohl auch C 
für den Computer programmieren.

>Deine printf's ließen sich besser zusammenfassen, bzw. >überhaupt zusammenfassen.
Das war mein erstes C Programm. Da habe ich noch nicht so die Übung im 
durchstrukturieren werde mal versuchen etwas mehr Ordnung reinbringen.

Was für wichtige Bibilotheken gibt es eigentlich?

Danke nochmal.
Peter

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Ok, aber ich halte es gerade in der Lernphase für sehr wichtig auf 
die Kleinigkeiten zu achten, wenn man es lernen will, dann richtig.

Um einige der wichtigsten Bibliotheken zu nennen:

stdio.h    - Standard Ein/Ausgabe Funktionen
stdlib.h   - Standardfunktionen
conio.h    - (Con = Console)? Weitere Ein/Ausgabe Funktionen
math.h     - Mathematische Operationen
iostream.h - Ein/Ausgabefunktionen, Streambasierend

Obwohl es dabei auch noch auf den Compiler ankommt, welchen benutzt du 
denn?

Zu der printf(..) Funktion, diese schluckt nämlich nicht nur eine 
Variable sondern beliebig viele.

-- schnipp --
unsigned char eins = 12, zwei = 54, drei = 98;

printf("Dies ist ein Test!\n\nEins %d\nZwei%x\nDrei%d\n", eins, zwei, 
drei);
-- schnipp

Du erkennst in der Zeichenkette als erstes ein %d, als zweites ein %x 
und dannach wieder ein %d. %d bedeutet dass der Inhalt der zugehörige 
Variable als Dezimalzahl ausgegeben wird, %x das selbe nur im 
Hexadezimalsystem. '\n' erzwingt einen Zeilenumbruch, besser '\n\r'. 
Deine Bildschimausgabe sollte dann so ausschauen:

-- schnipp --
Dies ist ein Test!

Eins 12
Zwei 36
Drei 98

-- schnipp --

Die Reihenfolge der Aufzählung der Variablen hinter dem 
Formatierungsstring entspricht der Position der Variablenausgaben.

Weiteres zu printf(..) und auch den Headerdateien findest du in diversen 
Tutorials oder Workshops (http://www.google.de/), wenn du konkret eine 
Erleuterung zu einem (Windows) Befehl suchst bist du mit dem MSDN gut 
beraten (http://msdn.microsoft.com/).

Ich hoffe das hilft dir fürs erste weiter,
wenn noch etwas unklar ist frag einfach.

Autor: MiCHEL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein forum über cpp ?

schau mal da ... http://www.c-plusplus.de/

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was denn jetzt, C oder C++? C kennt jedenfalls ganz bestimmt kein 
iostream.h.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

genaugenommen kennt nichtmal C++ iostream.h

;-)

Matthias

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der faule rechner.cpp ;) .cpp

Also da mein MSVC++ sowie TurboC++ von Borland es kannten, bin ich 
einfach mal davon ausgegangen dass es zum Standard gehört.

Autor: Peter Zimmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für den Forum Link.
Da passen meine Frage wohl besser rein. Ich komme wieder wenn ich bei 
den Controllern angekommen bin.
Danke für eure antworten.
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.