mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3,3V Programmieren??


Autor: steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ihr :)

ich hab mir hier ein kleines board mit nem atmega128l drauf 
zusammengeschustert freu die ganze schaltung läuft mit 3,3V
und um den avr auch programmieren zu können, hab ich mosi, sck
und reset über spannungsteiler (1,3k in die leitung und nen 3,3k
danach gegen gnd) und miso direkt an mein 5V-programmiergerät
angeschlossen... soweit so gut, aber nun krieg ich einfach
keine verbindung zu dem dummen stück... ^^

hab ich irgendwie was übersehn oder geht das mit
den spannungsteilern gar nicht????

bitte helft mir, ich geh hier echt noch die wände hoch ^^

mfg
steve

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast vermutlich MISO und MOSI vertauscht, MOSI braucht keinen 
Spannungsteiler (_M_icrocontroller _O_ut), MISO schon (_M_icrocontroller 
_I_n)

Ansonsten: langsamer programmieren, bei 1.3kOhm und ner Pin-Kapazität 
von, sagen wir mal, 15pF, verschleift das die signale schon etwas...
/Ernst

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist es nicht so:
MOSI = Master Out Slave IN
MISO = Master In Slave Out

ist beim programmieren nicht der controller slave???

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti wrote:
> ist es nicht so:
> MOSI = Master Out Slave IN
> MISO = Master In Slave Out
>
> ist beim programmieren nicht der controller slave???

Upsie, hast recht. Hab grad nochmal die "Serial Programming" Sektion in 
Datenblatt durchgesehen.

Ich nehms zurück und behaupte das Gegenteil!

/Ernst

Autor: steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey ernst ^^

sag mal, was meinst du mit "langsamer programmieren"?
benutze pony prog und hab da noch nix von "programmiergeschwindigkeit
einstellen" gelesen.. :)

mfg
steve

Autor: Daniel Nöthen (bip)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
beim Atmega128 darfst du dein Programmiergerät nicht an MOSI MISO 
hängen, sondern an TxD0 und RxD0...
Zudem würde ich noch die M103C Kompatibilität über die Fusebits 
ausschalten.
Zwei ziemlich böse Fallen beim 128er...



Autor: steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bist der beste, daniel! ;)
endlich funktioniert das ding!!!

super mega doll freu

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel Nöthen wrote:
> Hi,
> beim Atmega128 darfst du dein Programmiergerät nicht an MOSI MISO
> hängen, sondern an TxD0 und RxD0...
> Zudem würde ich noch die M103C Kompatibilität über die Fusebits
> ausschalten.
> Zwei ziemlich böse Fallen beim 128er...

...und beim 64er...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.