mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Schon gesehen? FEUERMACH TRASCHENLAMPE


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das müsst ihr sehen. -Eine Taschenlampe die Papier entzündet.

http://www.chilloutzone.de/files/06120502.html

Wie soll das funktionieren? Vorallem mit Batterie?? Reichen hierfür 
Batterien aus um eine Lampe mit soviel Energie zu versorgen um Papier zu 
entzünden????

Was sagt ihr dazu???

Ich will eine haben!!!

Gruß Daniel

Autor: Rahul^n,n->inf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das papier ist präpariert mit einer Substanz, die bei extremem 
Lichteinfall reagiert.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was für eine Substanz soll das sein??? Denn Benzin ist eigentlich auch 
leicht entflammbar. Hast mal versucht benzingetränktes Papier mit einer 
guten Lupe im Sommer zu entzünden???

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Getränktes Papier... bin ich skeptisch, weil der Junge das in den Händen 
zerknüllt. Ich möchte jedenfalls keine Spur einer so brandgefährlichen 
Substanz an den Flossen haben.

Die Taschenlampe kann präpariert sein z.B. mit einem Gasanzünder, der 
gleichzeitig mit dem Licht an- und ausgeschaltet wird.

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja das ist ja schon ein ziemlicher Klopper und lange hat er die Lampe 
ja auch nicht angehabt. Ich denk schon, dass man mit einem 50 oder 
100Watt Brenner entsprechend fokussiert Feuer machen kann. Welche 
Batterien den Strom (kurzzeitig) liefern, weiß ich grade nicht, aber da 
gibt es bestimmt auch einiges..

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hoch muss die Leistung garnicht sein. Ich hatte mal eine Taschenlampe 
die als Scheinwerfer für Nachtsichtgeräte diente. Die Reichweite lag bei 
einigen 100 Metern. Auf kurze Entfernung spürte man deutlich dass der 
schwach rot leuchtente Punkt ziemlich heiß wird, wenn man sich die Hand 
beleuchtet.
Etwa 1Watt Laserleistung reichen für sowas aus. Mit einer 50W Lampe und 
ordentlicher Fokusierung ist das ganze kein Problem.
Ich vermute aber, dass das Papier behandelt war, denn die Taschenlampe 
sieht nicht allzusehr gebündelt aus.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
taschenlampe - 6 volt
glühbirne   - 12 volt

das ganze ohne glaskolben, glüht heftig und lässt sich
zum anzünden verwenden bevor der glühfaden den geist aufgibt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Art von Gags sind nicht neu.

Man nehme zb. eine Osram HLX 64623 eine nicht zu kleine Taschenlampe.
Dann 11-13 Akkus hinein die fähig sind für einige Sekunden 10-14A zu 
liefern.
Statt der Schutzscheibe noch eine Linse.

Schon läst sich leichtes Papier wie es bei Werbebeilagen verwendet wird 
und das man vorher etwas mit einem leicht entzündlichem besprüht hat 
(zb. Alkohol) entzünden.


Im Video die kleine Verpuffung beim Entzünden verrät es. ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.