mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Memory Test AT89XX


Autor: W. W. (dt_rocky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe ein Eval Board mit einem AT89S8253 entworfen und auch vor 
kurzem fertig gebaut. Ich habe die Grundfunktionen einmal ausgetestet 
wie z.B.: das blinken 2er LEDs die ich an P1 gehängt. Nun würde ich auch 
gerne einen kompletten Memory-Test machen, aber ich weiß nicht so ganz 
wie ich das anstellen soll. Hab mir überlegt Daten ins RAM zu schreiben 
und daraus wieder zu lesen, dann hätte ich beide Arten des Zugriffs, ist 
das sinvoll???
Ist ein 128k RAM, arbeite mit Von-Neumann-Architektur.
Wie könnte ich da vorgehen?
Verwende Keil uVision und C kombiniert mit ASM als Programmiersprache

Danke im Voraus
dt_rocky

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu der RAM-Test ?

Sowas ist nur ein Relikt aus vergangenen Großrechner-Tagen, wo RAM noch 
auf extra Erweiterungsplatinen saß und es Kontaktprobleme geben konnte.

MCs kommen aber ganz gut mit ihrem internen Speicher aus.
Dann ist entweder der ganze Chip o.k. oder er ist defekt, dann kann er 
aber auch keinen RAM-Test mehr ausführen.


Und wozu solche Unmengen an Speicher, klauen Dir doch nur nen Haufen 
Portpins ?

Für Entwicklung drücke einfach nen Atmel mit UART-Bootloader drauf und 
gut is.
Dann hast Du alle 32 Portpins für die Applikation frei.


Peter

Autor: Sven DerSchreckliche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also in den "alten" Tagen der MiniComputer wurde ein Speichertest nicht 
nur wegen eventuellen Kontaktproblemen gemacht, sondern weil ICs einfach 
ab und zu defekt waren. Und natürlich weil bei dynamischem RAM eventuell 
die Timings nicht stimmten. PCs machen das ja heute noch.

Ein Speichertest kann z.B. wiefolgt gemacht werden:

1. Alles auf 0 setzen, dann testen, ob dem auch so ist.
2. Alles auf 1 und testen, obs auch so ist.
3. Alles durchnummerieren und prüfen.

Auf diese Weise hast Du so ziemlich alle typischen Fehler geprüft.

Aber wie schon geschrieben: bei einem MC, der alles in einem Chip hat, 
machts kaum noch Sinn.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.