mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie kann man den passenden mikrokonztroller finden


Autor: Maik Ackerschott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie geht man vor, bzw wie fängt man an, wenn man sich einen 
Mikrokontroller aussuchen muss? Bei den vielen Angeboten sieht man ja 
die Bäume vor lauter Wald nicht mehr...

Gibt es da irgend eine Seite oder ähnliches wo man sich entlang hangeln 
kann und den Kreis der Prozessoren immer weiter einschränken kann?

Autor: BadHorst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

eigentlich ist es mehr eine Frage des Geschmacks.
Wenn Du Hobbymäßig oder Prototypen baust dann bleibt man eigentlich bei 
einem Hersteller. Wenn es Massenproduktion ist dann lohnt es sich schon 
die Preise zu vergleichen.
Aber ansonsten musst Du gucken was für Unterstüzung (Application Notes, 
Foren, Anleitungen im Netz), Software, Programmiergeräte und Compiler es 
gibt.
Wenn Du dann für einen Hersteller zB. Pic, Atmel, Reyan (oder wie 
hiessen die, die mit der Elektor supported worden sind?) entschieden 
hast dann geht es weiter mit dem Typ. Hier ist dann meist die Anzahl der 
I/Os, Speicherplatz, Add-Ons (Timer, Schnittstellen), oder die Bitbreite 
ausschlaggebend. Wobei jedoch meistens die Bitbreite bei vielen 
bezahlbaren µC bei 8-Bit liegt.

Sascha

Autor: BadHorst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, vielleicht kann es je nach Projekt noch interessant sein wie gross 
der Ruhestrom bzw. Laststrom des µC ist. Sowie die Betriebsspannung.
Besonders hinsichtlich Ruhestrom sollen Motorola µC sehr gut sein.
Aber vielleicht postest Du erstmal wofür Du einen µC suchst (privat, 
Prototyp, etc.).
Natürlich kannst Du auch deinen Distributor des Hauses fragen.

Autor: Oschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, man sollte sich auf eine Familie von einem Hersteller konzentieren. 
Zb eine, die guenstig und lieferbar ist, und wo man Hilfe zu Problemen 
findet. Bei 8 Bittern ist der standard bei PIC und AVR. Innerhalb einer 
Familie sind die Controller codekomaptibel. Dann sollte man sich nach 
einer ASM phase mit dem ASM des Herstellers ein Entwicklungstool suchen, 
das brauchbar ist und wo man Hilfe findet. Das heisst, das Tool muss 
nicht gratis sein. Das Optimum haengt von der Bewertung der eigenen Zeit 
ab, wielange man auf Hilfe warten kann. Je nach Controllerfamilie gibt 
es unterschiedlichste Controller, die sich von duch die Peripherie 
unterscheidet. Da sollte man sich einen Standard generieren, und 
moeglichst viel mit diesem Controlertyp abdecken, da Lagerhaltung, sowie 
Lieferung von mehreren unterschiedlichen Controllertypen auch kostet. 
Dh, man sollte mit einem Mittleren starten.

O.

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wie geht man vor, bzw wie fängt man an, wenn man sich einen
>Mikrokontroller aussuchen muss? Bei den vielen Angeboten sieht man ja
>die Bäume vor lauter Wald nicht mehr...

0. Wenn es in einer Firma entwickelt wird: Gibt es da schon Controller 
oder werden die erst neu einführt?
1. Man guckt, was man an Vorbildung hat.
2. Die Aufgabenstellung angucken und auswerten: Was wird da alles 
gebraucht? Rechengeschwindigkeit? Viele I/O? Schnittstellen (UART, CAN, 
Ethernet, USB...)?
So ziemlich jeder Chiphersteller hat seinen "eigenen" Controller.
Darunter sind aber auch viele, die sich an einem bestimmten Kern 
orientieren (8051, ARM...).
Wenn es fürs Hobby ist: Kann ich den Controller überhaupt beschaffen und 
das zu welchem Preis?
Die Erfahrung macht dabei viel aus. Deswegen spricht nichts dagegen auch 
in Foren solche Fragen zu stellen ("Welchen Controller empfiehlt ihr für 
diese Aufgabe?"...)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.