mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software CD's bedrucken


Autor: Daniel R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand Erfahrungen im CD's bedrucken mittels Tintenspuckern? Hab mal 
ein paar Fragen:
- Wie lange dauert so ein Druck?
- Wie resistent ist die Farbe? Kriegt man die mit reiben wieder runter? 
Wasserfest (wahrscheinlich nicht)?
- Ist es schwierig die CD korrekt zu positionieren, um öfter darauf zu 
drucken?
- Wie teuer sind die Rohlinge?
- Wie hoch sind die Druckkosten pro CD ungefähr (S/W)?
- Was haltet ihr von Thermodruckern?

Also meine Anforderungen:
- schneller S/W Druck(Text) <30s
- möglichst resistent gegen verwischen
- niedrige Druckkosten (CD-Rohling + bedrucken < 0,70€)
- Anschaffungskosten < 200€
- (automatischer Druck von 10 CD's)

Falls jemand günstige! Lösungen für Brennstationen (max. 5 
Schreiblaufwerke, besser 2) inkl. automatischem Drucker kennt die oben 
aufgeführte Anforderungen erfüllen, wäre ich für Tipps dankbar.
Ziel ist es mehrere Kopien nach einem Vortrag zu machen, wobei einfach 
das Thema, Verfasser, Datum etc. auf die CD gedruckt werden soll.
MfG

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck doch mal nach Lightscribe-Brennern.

Autor: Daniel R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LightScribe wäre tendenziell ok, dauert aber viel zu lange (~15min)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann empfehle ich mal die TDK Printer. Einfarbig gehts preislich und der 
Druck ist auch fest, da Thermotransfer. Man muss aber trotzdem jede 
einzelne CD in den Drucker einlegen, also nix mit Stapelbetrieb.

bye

Frank

Autor: Daniel R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie lange dauert denn ein Druck bei TDK? Die Primera Drucker sind auch 
ganz gut. Zum Beispiel der Signature Z1. Wenn ich das richtig 
ausgerechnet habe, ist der Primera in den Druckkosten günstiger (19€ pro 
Farbband und reicht für 40-160 CD's, abhängig von der Anzahl der 
bedruckten Flächen) und kann 4 Flächen bedrucken.
Jetzt ist für mich die Geschwindigkeit interessant.
@ Frank:
Hast du evtl. ein Bild von einer bedruckten CD?
MfG
Daniel

Autor: steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich drucke mit nen epson stylus photo r300 ...
läuft super, schnell und günstig.
die mitgelieferte software ist einfach zu bedienen und bei mediamarkt 
gibt es immer wieder original-patronen im multipack
kosten:
drucker: ca. 50-60€
tinte:   ca. 35-45€ (im multipack mit 6 einzelpatronen)
lable:   ca. 5 -10€ (im bund zu 50 stück)
cd / DVD ca. 10€    (bedruckbare cd´s in ´ner 50er spindel -
                    (bedruckbare dvd´s in ´ner 25er spindel)
preise sind nicht nur vom mediamarkt!!! (ich bin doch nicht blöd!) ;-)

noch fragen?
(dann werde ich mich mal hier anmelden müssen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.