mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurzschluss durch AVR vermeiden?


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Ich habe mal eine Frage:
Ich möchte mit zwei N-Mosfets einen Motor kurzschließen damit er sofort 
steht.
Problem ist, dass wenn ich beide FETs durchschalte sie sich gegenseitig 
kurzschließen.
Softwaretechnisch kann man das naürlich verhindern (entweder oder).
Ist es trotzdem "riskant" solch eien Schaltung zu machen, falls der AVR 
mal spinnt und beide FETs anschaltet?

Gruss

Alex

Autor: stefan wakolbinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaltung wäre interessant!
ich kapier dein vorhaben nicht: zum kurzschießen brauchst du nur einen 
fet (ok. noch einen parallel), dan ist der 2te zur drehzahlsteuerung 
(pwm,..).

nochwas: der motor "steht" sicher nicht gleich, da die bremswirkung 
proportional zur drehzahl ist, d.h.
hohe drehzahl-> motor brems stark
mittlere drehzahl -> motor bermst mittel
geringe drehzahl -> motor bremst kaum
kommst auf die anwendung an: massenträgheitsmomente, übersetzungen, ...

ich weis nicht wie oft du den moter ein/aus schalten willst, sonnst 
kannst du das mit einem relais machen ;-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn "sofort steht" Bedingung ist, tut´s nur eine mechanische Bremse. 
Der Aufwand dessen ist jedoch nicht zu unterschätzen.

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du darfst den Motor nicht Kurzschließen, sondern mußt ihn umpolen. 
Sollst mal sehen, wie schnell der steht...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder sich andersherum dreht ;-)

Autor: Rahul, der sich nicht andersrumdreht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du darfst den Motor nicht Kurzschließen, sondern mußt ihn umpolen.

Sollst mal sehen, wie schnell die Schleifkohlen weg sind....

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde Hardware immer so designen, dass Softwarefehler die nicht 
zerschießen können. Ein Controller kann immer mal anfangen zu spinnen 
und dann Sachen machen, die nichts mit dem Programm zu tun haben, was 
man programmiert hat. Ein eingeschalteter Watchdog ist natürlich auch 
wichtig und einen definierten "guten" Zustand in der Hardware, wenn der 
Prozessor im Reset ist.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Es ist nur ein kleiner Motor, kurzschließen reicht vollkommen aus um den 
gewünschten Effekt zu erhaschen.
Ich werde die ganze Angelegenheit in mehreren Tests Prüfen..

Alex

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da fällt mir grad die super-säge ein, das nen ich mal schnelles bremsen.

http://www.sawstop.com/how-it-works-overview.htm

da dann die videos "how it works" und "hot-dog-demo" ansehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.