mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik At Mega 8 jetzt kaputt?


Autor: humpfkrömekröm (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Ich glaube ihr müsst mir nochmal kurz helfen ;)

Vorhin habe ich mit dem einstellungen des Avr-Prog etwas 
herumexperimentiert (siehe angehängter Screenshot).

Und zwar hab ich einfach aus Neugierde mal an den Clockeinstellungen 
rumgestellt. Angeschlossen ist am Chip ein 18MHz Quarz.

Im Programm habe ich dann testweise einfach zwischen den verschiedenen 
Clockmodi herumgestellt. einmal auf "externe Clock" dann auf Extern XTAL 
low frequency, dann "extern XTAL Medium Frequency" und dann auf die 
"extern High frequency". Jetzt versuche ich wieder auf intern 8 MHz 
umzustellen, aber es rührt sich nichts. Wenn ich auf "read" klicke, 
zeigt er immer wieder "extern XTAL High Frequency" an.

Habe ich mir den Chip damit zerschossen? Wenn ich einen "frischen" 
AtMega8 in den Sockel setze, bekomme ich bei Read die interne 1MHz 
"standardeinstellung" angezeigt.

Dass ich versehentlich Lockbits gesetzt habe kann ich mir nicht 
vorstellen.

Kann ich den Controller wegschmeißen oder kann ich die 2,30 Euro retten 
;)

MfG Krömer

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
18Mhz scheint mir für einen ATmega8 etwas zuviel zu sein. Nimm mal einen 
8Mhz- oder 16MHz- Quarz!

Mfg
Thomas

Autor: humpfkrömekröm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso. ja es war 16. habe mich verschrieben sorry. Aber die 
Quarzfrequenz dürfte bei meiner Frage jetzt auch keine Rolle spielen, 
weil der AtMega8 problemlos auch bei 30MHz@5,5V noch läuft.

Autor: humpfkrömekröm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann es daran liegen dass ich einmal beim Schreiben versehentlich das 
Fusebit SPI Enable nicht gesetzt hatte?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du lässt wohl garnicht aus wie? "SPI Enable" steht letztlich für "ISP 
Enable" und ohne ISP geht nur noch "parallel programming" (lies: STK500) 
oder Chip wegwerfen.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder mal ander Zeit:
AVRISP kaufen, die Investition der 39€ rentiert sich allemal! Den Ärger 
und die Zeit die man sich spart ist es Wert!

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falsche Zeit.  Gegen mutwillige Zerstörung hilft auch kein AVRISP.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur das Versehentliche nichtsetzen von Fuses wird vermieden!

Autor: humpfkrömekröm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
g okay danke euch. dann kommt er in Müll. Bei Ebay rein lohnt glaub 
ich auch nicht ;) zumindest scheint man den mit passendem Gerät ja noch 
weiternutzen zu können. Wöhnt hier zufällig irgend jemand in Bielefeld 
und möchte den noch haben? ;)

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer die Fuses der AVR als Würfelbude benutzt, muß auch verlieren 
konnen...

Man will einen AVR in einer bestimmten Betriebsart benutzen, sucht sich 
die Fuse-Einstellungen im Datenblatt zusammen und setzt diese.
Dabei kann man sich irren (sollte aber besser nicht ;)) und sperrt sich 
aus. Ärgerlich, passiert aber.

Was aber bedeutet:

>Vorhin habe ich mit dem einstellungen des Avr-Prog etwas
>herumexperimentiert (siehe angehängter Screenshot).

Haken wahllos setzen und schauen, was dabei passiert?

Eigentlich eine tolle Idee: russisches Roulett mit AVR :-)))

Ich konnte es mal wieder nicht lassen...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Frauenrechtler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegwerfen ist aber total unsportlich!
Erst mal mit Quarzoszillator probieren:
Beitrag "Re: Benötige Hilfe! Hab den Atmega32 gesperrt."

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann oder Frau - ohne ISP-Zugang nützt der beste Oszillator nichts.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kann es daran liegen dass ich einmal beim Schreiben versehentlich das
> Fusebit SPI Enable nicht gesetzt hatte?
Nein, daran kann es nicht liegen, da sich die SPIEN-Fuse im ISP-Modus 
gar nicht ändern lässt. Da haben sich die ATMEL-Ingenieure doch mal was 
feines ausgedacht...

Autor: Frauenrechtler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt - is ja der ISP weg. Dann geht's natürlich nicht.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frauenrechtler wrote:
> Stimmt - is ja der ISP weg. Dann geht's natürlich nicht.

Nochmal: per ISP kannst du dir den ISP nicht abdrehen. Ich tipp
eher mal so wie du darauf, dass er sich die Takteinstellung
weggefust hat. Sobald die einmal weg ist, geht nichts mehr.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wer die Fuses der AVR als Würfelbude benutzt, muß auch verlieren
> konnen...

Der war gut!!! - Passt wie die Faust auf's Auge...

Ansonsten besteht noch die Möglichkeit, dass der Resetpin zum I/O-Pin 
umgeschaltet wurde, dann geht ISP auch nicht mehr.

...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nochmal: per ISP kannst du dir den ISP nicht abdrehen.

Oh doch, es gibt AVRs, bei welchen das geht.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unbekannter wrote:
>> Nochmal: per ISP kannst du dir den ISP nicht abdrehen.
>
> Oh doch, es gibt AVRs, bei welchen das geht.

Aber nicht bei einem Mega8, um den es hier geht.

Autor: Hobbylöt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist das was er braucht:

http://www.klaus-leidinger.de/mp/Mikrocontroller/m...

Gruss Marcel

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schick mir den, totgefuste AVRs kann ich immer gebrauchen...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unbekannter wrote:
>> Nochmal: per ISP kannst du dir den ISP nicht abdrehen.
>
> Oh doch, es gibt AVRs, bei welchen das geht.
Bei Vielen ist zwar SPIEN nicht erreichbar aber RESETDSBL womit man den 
Reset abschaltet... gleicher Effekt. Und diese Fuse sit beim Mega8 mein 
ich auch vorhanden weil auf Reset ein I/O Pin liegt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.