mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik möglichst kleine tastatur


Autor: jub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ...

ich suche eine möglichst kleine (qwertz/y-)tastatur (zum einbau in ein 
gerät). anschluss (ps2/usb/???) ist im moment eigentlich egal...wollte 
gerne mal wissen, was so das kleinste ist, was man bekommen kann bzw. 
ihr mal verbastelt habt.

73, jub

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kleinste, was ich je in den Händen gehabt habe, ist die Tastatur 
eines ATARI-Portfolio, so als eine vollwertige QWERTZ Tastatur. 
Verbastelt habe ich die aber nicht! Manche wissenschaftliche 
Taschenrechner oder Übersetzer könnten soetwas noch haben.

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine "tippbare" Tastatur in der  Grösse einer Notebook-Tastatur (mit 
PS/2-Anschluß) habe ich von Cherry mal gesehen.
Bei Angelika kann man sich die IMHO auch angucken.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bliebe höchstens noch der Ansatz mit ner Handytastatur, auf der man 
theoretisch auch schnell Tippen kann, wenn man das Ding irgendwie 
vernünftig halten könnte.

mfg, Peter

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich jetzt was überlesen oder ihr?
Meiner Meinung nach steht da ob "Anschluß PS/2 / USB" (wenn auch etwas 
anders geschrieben...).

Das bedeutet für mich, dass Handy-Tastaturen und irgendwelche Tastaturen 
von Mini-Notebooks aus dem Rennen sind.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sharp-1401 nur die tastatur

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich lese da oben "...anschluss (ps2/usb/???) ist im moment 
eigentlich egal...", kann aber sein dass ich mich verlesen habe ;)

mfg, Peter

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt natürlich auf die Anwendung an, aber es gibt doch mittlerweile 
auch "Tastaturen" die mittels Laser auf eine feste/glatte Unterlage 
projeziert werden können und dann auf die Bewegung der Finger reagieren.

Christian

Autor: jub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke soweit für die ersten antworten...
ich entschuldige mich für etwaige unklarheiten und gebe peter recht 
(ps2, usb oder ein anderer anschluss) - der anschluss ist erst einmal 
nebensächlich, die tastatur soll aber nicht im pc-bereich, sondern in 
µC-anwendungen zum einsatz kommen...
handytastatur wäre nat. möglich, man müßte dann natürlich neben der 
auswertung der tasten ansich noch den algorithmus implementieren, dass 
ein "b" zweimal die taste "1! ist...aber sollte ja nicht weiter wild 
sein.
bequemer wäre etwas ps2-vergleichbares...oder etwas ganz anderes?
vielleicht kenn ja jemand die nokia communicator-serie, das zb sind ja 
schon recht kompakte, vollwertige tastaturen...aber solch ein gerät 
auszuschlachten, halte ich für verschwendung (es sei denn man hat mal 
zufällig ein defektes rumliegen...aber wer hat das schon)...aber die 
größe wäre zb. schon ganz schön..

mfg, jub

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hab ich jetzt was überlesen oder ihr?

Ich...

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für PDAs (z.B. Palm IIxe) gabs mal kleine Tastaturen zum aufklappen mit 
seriellem Anschluß. Sowas gibts sicher auch für andere Typen.
Die Dinger die ich kenne sind dabei ca. 16cm breit und haben eine 
komplette PC-Tastatur.

Autor: Philipp Sªsse (philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf es eine Folientastatur sein? Da sieht man häufig sehr kleine 
QWERTx-Tastaturen »von der Stange«. Mir fällt spontan ein, solche auf 
www.km-gehaeusetech.de gesehen zu haben.

Autor: RPTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.myplace.nu/avr/avrchatboard/

Hab selber eins auf die Art umgebaut und wollte das eigentlich auf PS/2
umprogrammieren, bin aber noch nicht dazu gekommen.

Tom

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal ne Tastatur gesehen die Buchstaben auf eine Fläche projeziert um 
man dann auf diesen projezierten Tasten tippt. Das Teil selbst war 
ziemlich klein nur braucht man dann halt noch eine Fläche wo das ganze 
draufprojeziert wird.

Oder du schaust mal bei ebay nach so nem altem Casio Digital Diary die 
haben ne kleine QWERTZ-Tastatur.

Autor: F. Kriewitz (freddy436)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ding hier hab ich mal verbaut (auch aus Platzgründen)
http://www.inputronic.com/Mini-Tastaturen/INPUTRON...

Abmessungen B x T x H: 289 x 143 x 28 mm

Viel kleiner wirst du eine (noch anständig verwendbare) Tastatur nicht 
bekommen. Ansonsten die Handy Tastaturen, da kann man aber nicht mehr 
gut mit dem 10-Finger System arbeiten. Aber wenn das nicht von Nöten ist 
würde ich so eine nehmen, da gibst sicherlich auch USB Varianten.

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nett:
tastatur mit ir-fernbedienung
winzig, 30 eu,
bei pearl
best.nr. pe-4446

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, jetzt 14,90

Autor: jub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@RPTom: super, vielen dank, sowas in der richtung habe ich 
gesucht...letztendlich soll die "ansteuerung" ja auch nicht zu 
kompliziert werden, aber das sieht schon mal gut aus...von der größe her 
optimal...
die IR-tastatur sieht auch ganz interessant aus, stellt sich nur die 
frage, wie die tastatur intern ausgewertet wird, und ob man die so ohne 
weiteres herausgebastelt bekommt um sie danach für eigene zwecke nutzen 
zu können.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keyboard für TI Taschenrechner:
http://www.dynatech.de/produkte/produkt.php?prod=2...
(Abmessungen: 300 x 128 x 27 mm)

Autor: AVR und mehr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich suche eine möglichst kleine (qwertz/y-)tastatur (zum einbau in ein
> gerät). anschluss (ps2/usb/???) ist im moment eigentlich egal...

Evtl. einen defekten MDA schlachten?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.