mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Invhys Verstärker?


Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abend,
da ich bei Google leider nicht viel Informationen über dieses Thema 
gefunden habe melde ich mich einfach mal hier. Vielleicht könnt Ihr mir 
ja helfen:

Zuhause hatte ich einen Hysterese (Class-D) Verstärker, der mir jetzt 
vor kurzem abgeraucht ist! War ein Selbstbau und von dem her nicht so 
schlimm.
Jetzt wollte ich mir einen neuen bauen und die Chance ergreifen mal 
einen "besseren" Verstärker zu bauen. Mein Liebling wäre nun ein Invhys 
Verstärker, da dieser auch Filterfehler ausregelt ,aber leider habe ich 
nur sehr wenig Infos gefunden! Auf Hifiakademie wird er ja teilweise 
erklärt, aber das hilft mir nicht weiter!

Nun meine Fragen:
- Hat hier jemand Informationen zu dieser Verstärkerart?
- Zuhause habe ich auch einen PDM-PWM Verstärker und da mir die digitale 
Ansteuerung sehr gut gefällt, würde es mich interessieren, ob sich der 
Invhys auch so ansteuern lässt?

Gruß Rudolf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.