mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEGA 16P + ADG3300


Autor: Worzfeld Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

mein Kollege und ich hängen an unserem Maturaprojekt fest. Wir festen 
einen ATMEGA 16P, welcher mit 3.3V versorgt wird. Wir möchten mit diesem 
Prozessor ein 5V Display über den PORTC ansprechen. Da wir mit 
unterschiedlichen Spannungen arbeiten, haben wir einen ÁDG3300 von Firma 
Analog Devices zwischen die beiden Bauteile gehängt. Ein ADG 3300 ist 
ein Logic Level Translater welche einfach die 3.3V auf die 5V wandelt.
Wir haben nun folgendes Problem. Wir können zwar erfolgreich auf HIGH 
gehen, aber wenn der Prozessor wieder auf LOW geht bleibt der HIGH 
Zustand am Display erhalben. Vielleicht kennt jemand von euch das 
Problem und kann uns helfen.

Danke im Vorraus.

mfg Martin

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die Massen hängen aneinander?

Autor: Worzfeld Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo die Massen sind sicherlich miteinander Verbunden

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber wenn der Prozessor wieder auf LOW geht bleibt der HIGH
> Zustand am Display erhalben

Habt ihr das am Prozessor direkt mit dem Voltmeter gemessen
oder indirekt durch Ausgabe einer 0 am Port erschlossen?

Bei Mega16, PORTC und Problemen klingelt sofort:
 JTAGEN Fuse abgeschaltet?

Autor: Worzfeld Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo haben wir ganz sicher

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt Ihr den Baustein schon mal ohne Controller getestet?
Sowas sollte mit einer Spannungsquelle und einem Multimeter möglich 
sein.

Autor: Worzfeld Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, haben wir. Kam auf das gleiche Ergebniss wie ohne Prozessor. Wir 
vermuten dass es an der Bidirektionalität des ADGs liegt.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner mehr eine Idee?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welchen Grund gibts es denn, den MC mit 3,3V zu versorgen, wenn das 
Display nur mit 5V arbeitet?
Abgesehen davon, muss es natürlich auch mit levelshifter funktionieren.
Ansonsten wäre es vielleicht hilfreich, wenn du hier mal einen 
Schaltplan einstellst - wie sollen wir raten können, was ihr falsch 
gemacht habt??

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grund ist das wir einen teuerer GPS Empfänger mit 3.3V verwenden
Der ist unersetzbar

Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Auszug aus dem SChaltplan

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Braucht ihr noch weitere Infos?

Autor: Uli Spizig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ohne jetzt das Datenblatt des ADG3000 zu kennen vermute ich mal das der 
Pegelwandler eure Schaltung nicht treiben kann und irgendeinen Pull-Up 
Widerstand im Display das ganze nach oben zieht. Was kann den der 
Level-Translator an Strom am Ausgang treiben..

Andere Ideen:
Wie hoch sind die Pegel am Ausgang im Low Zustand. Wie hoch sind die 
Pegel am Eingang des Level Shifters im Low Zustand. Ist der  Low Zustand 
des µC ausreichend das der Level Translator ein "Low" sicher erkennen 
kann? Bei welcher Spannung erkennt das Display ein Low?

Biirektionalität:
Kann es sein das eurer Ausgang(Display) 5V den ADG3000 so rum 
durchschaltet das er in Richtung des µC treibt?
Hatte da ein ganz ähnliches Problem mit nem Max 3000 vor ein paar 
Wochen..

Gruß
Uli

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir glauben es liegt an der Bidirektionaltität des adg. Deswegen 
versuchen wirs jetzt mit einem unidirectionalen. Kennt ihr da ein 
Produkt außer dem MAX3004eup der kann nämlich nicht geliefert werden

greets martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.