mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Wenns einen interessiert....


Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Hab jetzt einmal einen Auszug von meiner SDT-Software 
(Programmierungebung für Mikrocontroller: Texteditor, komilieren, 
simulieren und programmieren von Multifileprojekten per Mausklick) auf 
meine Homepage http://www.weinga-unity.de.vu gestellt.

Ist eine Demo und nach der Installation ist alles installiert um 8051 zu 
progn bzw. alles vorkonfiguriert für MSP430. Der MSPGCC muss man noch 
selber installieren (genau so wie den SDCC, d.h. in C:\Compiler\mspgcc). 
Die SDT-Software kann man natürlich auch an alle anderen GCC Compiler 
anpassen bzw. an Programmiersoftware wie C-Spy und auch andere nützlich 
Software.

Ich verwende das Prog hauptberuflich und hab mir somit die Anschaffung 
eines KEIL oder IAR erspart und kann dennoch 8051 und MSP430 voll 
(sprich unbegrenzt verwenden). Es gibt 2 Lizenztypen (Kommerziell und 
Schule/Schüler/Studenten).

Schauts euchs an, zwingen kann ich ja eh keinen.

mfg Weichinger Klaus

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses "Loading..." ist extrem nervig.
Und die Navigations-Buttons (<-),(->)hätte ich auch gerne wieder 
benutzt.

Also nur ein gutes Beispiel für eine schlechte Webseite :-(

Wenn man will, daß die Besucher Texte lesen, sollte man diese auch 
sofort als Texte darstellen und ein Blättern zulassen.

So aber ist es eine Zumutung und ich habe einfach nicht die Zeit, um 
mich weiter so langsam durch die Textbilder zu quälen.


Hier noch ein schönes Beispiel für eine schlechte Webseite:

http://www.yclusa.net/

Darauf bin ich auf der Suche nach Ethernet-Trafos gestoßen.
Nachdem mir endlich der Geduldsfaden gerissen war, bin ich aber 
schleunigst zu einem anderen Anbieter gewechselt. Zeit ist eben auch 
Geld.


Peter

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du schon hier & per Email-Spam Werbung für deine Software machst, 
dann bring eine kostenlose Version. Zur Seite wurde ja schon alles 
gesagt was es zu sagen gibt.

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

1. Ist das hier http://www.selfhtml.org oder 
http://www.mikrocontroller.net?

2. Ich kenn die Zeiten von der C-Control. Das Stück 25 Euro oder so und 
davon braucht man natürlich mehr. Wenn einer mit einer mit einem 
'erworbenen' Ultra-Editor und BAT oder Makes arbeiten will, dann gerne, 
wenn aber einer nicht, gibts nicht sehr viel andere kostengünstige 
Lösungen, die alle Mikrocontroller unlimitiert programmieren können.

3. Wäre die Software ein Privates-Projekt gewesen, wär es auch kostenlos 
(vgl. RS232-Access und AT89C2051-Development-Studio). Da es aber 
beruflich (sprich ein Produkt meiner Firma ist) und mir Vorteile 
gegenüber anderen dadurch verschaft, kann ich es nicht kostenlos 
herschenken.

4. Der Verkauf der Software ist nur ein sekundäres Ziel, das primäre 
Ziel (sprich die Ersparnis eine KEIL oder IAR) hab ich erreicht und hab 
die Investition (sprich Zeit) in das Programm schon 4 oder 5mal durch 
das Programm hereingearbeitet.

5. Mein Hauptbeschäftigung ist Programmierung von µCs und PC Soft bzw. 
Hardwarefertigung. WEB-Design hingegen nicht.

mfg Weichinger Klaus

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu braucht man nichts von "WEB-Design" zu verstehen, einfach die 
eigene Seite auch mal selber ansehen.

Und wenn dann nach Ewigkeiten auf einem 1600*1200 Monitor in der Mitte 
ein kleines Guckloch von gerade mal 14 Zeilen erscheint, dann sagt einem 
schon der gesunde Menschenverstand, daß sich sowas keiner antut.


Peter


P.S.:
Ist mir natürlich völlig wurscht, wie jemand seine Kunden vergrault, 
Flash ist aber eine gute Möglichkeit dazu.
Ich habe jedenfalls noch keine Seite gesehen, wo Flash sinnvoll 
eingesetzt wurde (falls das überhaupt möglich ist).

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll ich von einer Software halten, deren Webdesign schon durch 
äußerst nerviges Design auffällt? Ist die Benutzeroberfläche der 
Software dann ebenso "verspielt" und fehlerhaft. Alle Download Links 
werden z.B. mit einer Fehlerseite quittiert:
http://weingaunity.tripod.com/adm/interstitial/remote.html

Autor: Wilfried Nesensohn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn dieser thread immer mehr ins OffTopic driftet, hier ein paar 
Gedanken meinerseits.

Auch ich finde die site schlecht designed, hab aber auch schon 
schlimmeres gesehen (<blink>...)

Zu den flash seiten, ich kenn nur eine die mich nicht extremst stoert, 
und die find ich noch dazu sehr sehr nett und sehr gut designed. Wer 
sich das anschaun will,
http://www.g-stoned.com/
is der link dazu, aber den groessten teil der flash seiten mag ich auch 
nicht ;)

Und ja, das waer vielleicht echt ne gute idee wenn sich all die 
web"designer" ihre seiten mal anschauen wuerden, da ist mir plaintext 
hundert mal lieber als so ein unbedienbares ding das noch dazu bei mir 
(isdn) 10 sekunden laedt, fuer einen 14zeiligen text...

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rechtfertigungsversuch von Weinga:
> 3. Wäre die Software ein Privates-Projekt gewesen, wär es auch kostenlos

Gut, aber dann lass auch die Spammerei dafür hier sein.

Mich stört das Design deiner Webseite nicht, mir ist es völlig egal...

Schmittchen.

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

Ich nehme Kritik gerne an, weiß selbst auch das Flash nicht ideal ist, 
aber wie gesagt: WEB-Design ist nicht meins. Hab Flash nur gewählt, da 
ich dann 5 oder 6 Files immer habe, die lad ich rauf, und das 
funktioniert (keine Linkprobleme zu Bilder usw...) und so wird auch noch 
bleiben.

Ich find es einfach nur etwas erschütternd oder traurig;
Wenn ich so in den Beiträgen rumschau:

  > make.exe: ***No rule....
  > MSPGCC\makefile\c-spy
  > Makefile Erstellung
  > WINAVR und AVR-Studio

so jetzt von der ersten Seite bei den Einträgen...

Ich biete, oder zeige etwas her, was da 'vielleicht' eine Verbesserung 
wäre (wenn ihr sagt, es ist keine, dann ist es auch OK), aber etwas im 
vorhinein abzublocken, was mit der "Lösung" eingentlich gar nichts zu 
tun hat...ich weiß nicht so ganz....

Hab früher mit diesem Phänomen nicht gerechnet, aber so in dem letzten 
Jahr stoß ich schon hin und wieder darauf. Das dürft anscheinend die 
Herausforderung im Leben sein.

mfg Weichinger Klaus
(besuche weiterhin gern dieses Forum)

Autor: Fernando Heitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe diese Diskussion verfolgt und muss jetzt meine Meinung auch 
abgeben.

Ich blocke generell keine neuen Ideen oder Lösungen ab, aber wie soll 
ich mich über ein Programm informieren wenn es z.B keine 
30-Tages-Version oder so was ähnliches gibt.

Ich informiere mich durch die Homepage vom Hersteller, dort finde ich 
Informationen, Daten , usw.
Wenn nun die Homepage so ein schlechtes Web-Design hat wie bei deiner 
Firma, habe ich nach 20 Sekunden keine Lust mehr mich darüber zu 
informieren.

Wenn du diese Software verkaufen willst, dann sollte nach meiner Meinung 
die Homepage mich direkt ohne irgendwelche Hindernisse informieren oder 
eine Shareware-Versionen angeboten werden.

Dies machen fast alle Software-Firmen , auch im Mikrocontroller-Bereich.


MFG
Fernando

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shareware ist vorhanden. Hindernis ist eigentlich ja nur Flash.

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lies die vorhergehenden Postings mal richtig
Fehlermeldung:
http://weingaunity_software.tripod.com/adm/interst...

Autor: Fernando Heitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es mir angetan und Software runtergeladen.

1.  Nirgendwo steht für welches Betriebssystem die Software ist
2. Für Win XP funktioniert auf jeden Fall
3. Eine Art Installationsanweisung wäre nett
4. Vielleicht habe ich Punkt 1 und 3 übersehen, aber das liegt 
vielleicht an der Homepage
5. Eine Installation über DOS ist heutzutage veraltet, es gibt 
Installshield usw.

Naja werde die Setup-EXE von meiner Festplatte löschen und weiter mit 
meiner Umgebung arbeiten, und das ganze vergessen.

MFG
Fernando

Autor: Fernando Heitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte für Win XP funktioniert die Software auf jeden Fall nicht.

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Hab heute auf WIN2000 getestet. Die SDT-Software läuft, die GCC Compiler 
nicht. D.h. die mitgelieferte Konfiguration muss geändert werden.

Wenn ich fragen darf, was läuft bei XP nicht?

mfg W.k.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.