mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Absolutes Fuses-Verständnisproblem


Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kann kaum Englisch und habe ein riesiges Problem mit den korrekten 
Fuses...
Also, mittels PonyProg habe ich die Fuses beim ATMEGA32 immer so 
gesetzt:
Häckchen bei BootSZ1, BootSZ0 sowie SUT0. Alle anderen ohne Häckchen.
Damit lief der ATMEGA mit externem 16MHz-Quaŕz.

Nun habe ich ATMEGA162 und da habe ich die Fuses genauso gesetzt. Aber 
der ATMEGA162 reagiert nicht mehr. Ich komme auch nicht mit PonyProg 
mehr ran. Das hat wohl was mit einer falschen Taktquelle zu tun. Ich 
habe hier im Forum   die Infos gefunden.Ich muss eine externe Taktquelle 
einsetzen.OK, aber was mache ich mit den Fuses falsch? "Ticken" ATMEGA32 
und ATMEGA162 anders?

Ich möchte auch bald ein ATTiny26 mit externem 20MHz-Quarz einsetzen. 
Aber wie müssen da die Fuses gesetzt sein.

Ich check das einfach nicht.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Euer Günni

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eventeull ist beim Programmieren ein Übertragungsfehler passiert und es 
wurde dennoch die Fusses gesetzt.
Das wäre dann einfach Pech!

Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo R.H.m

ich habe das mit zwei ATMEGA162 gehabt.


Gruß
Günni

Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, schlechtes bis gar kein Englisch. Was ist Brown-Out detection?

Günni

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Spannung unter einen gewissen Level abfällt,
wird der Prozessor angehalten.

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch mal was zusammengestellt, auch englisch
aber dafuer kompakt. Im Datenblatt isses etwas verteilt.
http://www.ibrtses.com/embedded/avrmega32.html
http://www.ibrtses.com/embedded/avrmega128.html
http://www.ibrtses.com/embedded/ATTiny26.html

Rene

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sorry, schlechtes bis gar kein Englisch.

Sorry, aber für sowas gibt es Wörterbücher. Es ist eine Frage des 
Fleißes. Ich habe auch nie Englisch gelernt und mir fällt das Erlernen 
von Sprachen extrem schwer. Trotzdem muss ich beim Lesen von 
Datenblättern immer seltener zum Wörterbuch greifen.

...

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Englisch ist doch simple. Man muss nur hin und wieder ein Wort 
nachschlagen. Der Satzbau ist ultra einfach.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dict.leo.org

Autor: O!dSchOo! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geh mal auf Google dann klickst du auf Sprachtools....kopierst den 
Inhalt den du übersetzen willst und drückst ENTER....voila.....nur 
manchmal nicht ganz verständlich aber reicht aus wenn du den 
zusammenhang verstehst

Gruss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.