mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs WinAVR und Windows Vista


Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat hier schon irgendeiner Erfahrung mit WinAVR unter Windows Vista? 
Fakt ist, dass der Compiler unter Vista nicht mehr funktioniert. Das 
liegt aber nicht am Compiler an sich, sondern an der Tatsache das dieser 
die in der Pfadangabe eingetragenen Pfade nicht mehr findet (no such 
file or directory), obwohl sie richtig eingetragen sind. Los geht es das 
GCC-AVR cc1.exe nicht findet. Kopiert man das File in den 
Quellcodeordner, funktioniert das auf einmal, aber dann werden die 
Header-Dateien nicht gefunden. Legt man mit mkling /d avr <PFAD> einen 
Link und kopiert alle benötigten h-Files in dieses Verzeichnis, so 
funktioniert auch das.
Trotzdem ist es mir bis dato nicht gelungen den Compiler zum durchlaufen 
zu bringen :-( .. darum hier die Frage ob das schon jemand geschafft 
hat?!

Autor: Holger M. (nezaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

unter Windows XP Pro x64 habe ich genau das selbe Problem.
Und bin mit der Lösung ähnlich weit.

Im AVR Studio stellt sich das Problem folgendermaßen dar:

make.exe: Interrupt/Exception caught (code = 0xc00000fd, addr = 
0x423ed3)

Erst auf der Konsole merkt man dann, dass der Fehler vom avr-gcc kommt, 
da dieser die Pfade nicht findet.

Auch das Anpassen, der verschiedenen Pfade, nützt nichts.

Hat das jemand schon gelöst?

Gruß Holger

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich bin bei http://www.avrfreaks.net über folgenden Thread gestolpert 
vielleicht hilft der euch ja weiter 
(http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f... 
... ich hoff mal der Link funktioniert, ansonsten einfach im GCC Forum 
nach Vista suchen)
HTH Uwe

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, in genau diesem Tread hab ich aber auch schon "rumgekritzelt" und 
alles ausprobiert. Leider funktioniert NICHTS :-(

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin noch über zwei Beiträge im Internet gestolpert, die dieses Problem 
beschreiben.

http://aarongiles.com/?p=199

http://sourceforge.net/tracker/index.ph ... tid=202435

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der zweite Link kommt hier nicht rüber, darum hänge ich ihn direkt an.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Ketzermode>
Wäre es nicht einfacher, auf die DRM-Gelddruckmaschine zu verzichten?
</Ketzermode>

Autor: AaaB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
???

Autor: antivistarer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woran das wohl liegt :-P
Kauft Euch einfach VISTA für AVR, dann habt Ihr nie wieder 
Ressourcenprobleme oder Sicherheitslücken :-P
Erinnert mich frappierend an den Thread hier:
Beitrag "Vista"
Dann doch lieber 'nen gescheites Un*x :-P

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte an dieser Stelle eigentlich sinnvolle Beiträge zum Thema!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wasn Glück, daß ich nur 512MB RAM und keinen Dual-Core habe, da stellt 
sich die Frage für mich garnicht.

Never change a running System (bzw. wer spielen will, muß dafür eben 
Lebenszeit opfern).


Peter

Autor: Holger M. (nezaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also zumindest mein Problem unter XP Professional x64 habe ich 
mittlerweile eine Lösung.

Das Problem mit den nicht gefundenen Pfaden kam daher, dass WinAVR, 
korrekterweise, in "c:\program files (x86)\WinAVR" installiert war.
In "c:\programm files\WinAVR" funktioniert es jetzt. Irgendwie scheinen 
einige Teile der Toolsammlung, nicht mit Klammern in Dateinamen zurecht 
zu kommen.

Ich hatte erst gedacht an dem Dateinamen dürfte es nicht liegen, da ich 
eigentlich nur Probleme bei den Leerzeichen gesehen habe. Leerzeichen 
machen aber erwiesenermaßen nichts aus.

@Harald: Du hast vielleicht auch irgendwo Klammern in Pfad? Etwa wegen 
einer 64 Bit Vista? Sonst kann ich leider im Moment auch nicht weiter 
helfen. Ich habe noch kein Vista zum testen. Aber auf avrfeaks.net gab’s 
einigen Ansätze, wonach man suchen muss, bzw. wo der Fehler steckt. Eine 
Lösung war aber meines Erachtens noch nicht dabei.

Vielleicht noch kurz an einige derer, die hier geantwortet haben:
Ohne jemanden angreifen zu wollen, fragt euch mal, ob es euch bei einer 
ähnlichen Fragestellung helfen würde, mitgeteilt zu bekommen, dass ihr 
x, y oder z sowieso nie benutzen würdet.
Im Moment scheit die Sitte, unrelevante Antworten zu geben, hier um sich 
zu greifen. Man könnte fast meinen man sei im heise.de Forum.

Gruß Holger

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Holger,

danke für die Unterstützung!
Leider bringt die Änderung des Pfades bei Vista 64 nichts. Der 
eigentliche Fehler befindet sich wohl im GCC-Compiler, der einen nicht 
"ganz sauberen" Zugriff auf eine DLL macht und damit von Vista geblockt 
wird. XP war an dieser Stelle offensichtlich "nachsichtiger".
Einen wirklich funktionierenden Workaround gibt es zur Zeit noch nicht, 
es bleibt zu hoffen das die GCC-Programierer sich dem Problem annehmen. 
Solange hilft nur ein paralleles XP und wenn es nur zum 
Atmel-Microcontroller-Programmieren ist.

Viele Grüße
Harry

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Never change a running System

Stillstand ist Rückschritt

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan wrote:
>> Never change a running System
>
> Stillstand ist Rückschritt


Werkzeug zu nutzen, was funktioniert, ist kein Rückschritt, sondern 
ermöglicht mir Fortschritt in meiner eigentlichen Tätigkeit.


Ich entwickele mit MCs und nicht für Windows, daher brauche ich eine 
Entwicklungsumgebung, die stabil läuft und keine Zicken macht.


Wenn ich Autos entwickeln würde, müßte ich mir natürlich die neuesten 
Modelle anschauen.
Wenn ich aber nur fahren will, wäre es absoluter Blödsinn, immer das 
neueste Modell zu kaufen.


Peter

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wäre nett wenn Ihr einen eigenen Thread aufmachen würdet, wenn Ihr 
über Sinn und Unsinn von Neuerungen diskutieren wollt. Ich warte hier 
auf sinnvolle Beiträge zum Thema und jedesmal wenn ich eine 
Benachrichtigung über einen neuen Beitrag bekomme, muß ich so einen 
"Mist" lesen!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal, den WINAVR ohne irgendne IDE oder AVRStudio einfach in der 
DOS-Box laufen zu lassen.
Da kannst Du Dir auch mit "path" die gesetzten Pfade anzeigen lassen, 
bzw. neu setzen.
Und es sollten auch Fehlermeldungen erscheinen, wenns irgendwo kracht.

Ich würde auch mal probehalber WINAVR in Pfade ohne Umlaute, Sonder- und 
Leerzeichen installieren, z.B. C:\AVR\WINAVR.


Peter

Autor: Karsten Donat (karstendonat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das gleiche Problem ja auch schon geäußert.

Bei mir hat die Sache mit dem Pfad funktioniert. Hab folgende Pfade in 
der Pathvariablen stehen.

C:\WinAVR\bin;C:\WinAVR\avr\bin;C:\WinAVR\utils\bin;C:\WinAVR\libexec\gc 
c\avr\3.4.6


Da ich noch Delphi drauf hab, starte ich es auf der Kommandozeile mit:

c:\winavr\utils\bin\make all



Und an die Nörgler: Niemand zwingt euch Vista zu installieren. Aber es 
gibt halt auch Leute die parallel Windows-Software entwickeln und damit 
auf Vista nicht verzichten können/ wollen.

Ciao

Karsten

Autor: MadWizard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry for my English post (I'm Dutch and can read German but writing it 
is another thing). I just want to let you know I've written a patch for 
WinAVR that fixes the problem. See 
http://www.madwizard.org/extern/winavr-vista/ for more information.

Autor: -bjoern- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klasse! das funktioniert 1a :-D
danke madwizard!!

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider funktioniert der Patch nicht mit Windows Vista 64-Bit. Der 
Compiler läuft zwar durch, der Linking-Prozess bricht aber mit einem 
"Error 128" ab.

Autor: Hanky Man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch ein problem mit WinAvr und kann es damit nicht beheben.
Ich bekomme die nachricht:

"C:/Program Files/WINAVR/utils/bin/sh.exe": fork: Resource temporarily 
unavailable

greetz

Autor: noob des grauens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi hab auch en prob unter vista 64 ich bekomm nur diesen fatal error 
angezeigt wenn ichs durchlaufen lasse also denk ich ma auf das selbe 
problem wie beschrieben deshalb versuchte ich mal den link vom wizzard 
???
leider sind mein englisch und meine kenntnisse über win avr (spiel erst 
2 tage daran rum ) so schlecht das ich nich weiter komme wär net wenn 
mir jemand einfach auf deutsch die lösung des priobs beschreiben könnte

mfg ein echter neuling ;)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, und dafür bezahlt ihr Trottel auch noch die ihr auf Vista 
umsteigt/umgestiegen seid.

Kann ich nur drüber lachen lach

Autor: Harald Thois (marsbotschafter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noob des grauens wrote:
> hi hab auch en prob unter vista 64 ich bekomm nur diesen fatal error
> angezeigt wenn ichs durchlaufen lasse also denk ich ma auf das selbe
> problem wie beschrieben deshalb versuchte ich mal den link vom wizzard
> ???
> leider sind mein englisch und meine kenntnisse über win avr (spiel erst
> 2 tage daran rum ) so schlecht das ich nich weiter komme wär net wenn
> mir jemand einfach auf deutsch die lösung des priobs beschreiben könnte
>
> mfg ein echter neuling ;)

Der Patch ist denkbar einfach zu installieren und funktioniert ohne 
Probleme unter Windows Vista 64, ich benutze ihn seit fast einem Jahr. 
Angegebene ZIP-Datei downloaden und entpacken. Die enthaltene DLL 
verschieben auf

WinAVR-Verzeichnis in ..utils/bin

Vorhandene DLL überschreiben! Das wars schon.

Viel Spaß und danke an Stefan für das "Trottel", gebe ich gerne zurück 
;-)

Autor: Daniel Lancelle (bucho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Riesigen Dank an Madwizard. Mit der Lösung auf der oben angegebenen 
Homepage läuft alles unter Vista 64.

Gruß

Autor: Vorname Nachname (supidupi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan wrote:
> Tja, und dafür bezahlt ihr Trottel auch noch die ihr auf Vista
> umsteigt/umgestiegen seid.
>
> Kann ich nur drüber lachen *lach*

Ja, sowas sagen nur Leute die entweder Vista noch nie selbst installiert 
hatten und einfach irgendwelchen 1337h4xx0r-Foren Glauben schenken oder 
schlichtweg über uralte/inkompatible Hardware verfügen.

Tatsächlich funktioniert Vista wunderbar, sogar im beruflichen Alltag. 
Einzig und allein WinAVR hat immernoch veraltete Librarys, diese 
vertragen sich mit modernen Betriebssystemen eben nicht.

Aber glaub ruhig deinem kindlichen Blödsinn, tatsächliche Argumente 
gegen neue Betriebssysteme gab es nie, gibts nicht und wirds auch nie 
geben. Einzig die anfänglichen Kinderkrankheiten, die nebenbei gesagt 
bei JEDEM Betriebsystem vorherrschen, nerven ein wenig; aber das ist ja 
mittlerweile kein Thema mehr. Schon seit vielen jahren sieht man immer 
wieder die geistig oder gar körperlich jungen Menschen, die den selben 
Blödsinn brabbeln: "Dies und jenes neue OS ist 
scheisse/instabil/unsicher/olololroflz0mg", wobei die einzigen 
Anhaltspunkte jeweils nur defekte oder veraltete Computerhardware, dumme 
Bedienungsfehler und Viren waren/sind/sein werden. Man erinnere sich nur 
an XP - diejenigen, die bereits alt genug sind werden nun zuerst 
erstaunt sein und dann schmunzeln ;-)

Autor: Jens Kühn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab leider das problem mit dem Fehler 128 unter Vista x64. Die 
beschriebene Abhilfe die DLL zu ersetzen funktioniert leider nicht, da 
dann das AVR-Studio nicht mehr startet. Die unter der vom madwizard 
angegebenen Seite orientiert aber auch auf eine winavr von 2007, 
inzwischen ist die Version aus 12/2008 aktuell. Hat jemand diese bereits 
unter Vistax64 zum laufen bekommen oder kennt jemand die Downloadquelle 
für die ältere Version?

Vielen Dank

jens

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20080610 funktioniert garantiert. Mit ersetzter DLL.

Leider ändert sich bei WinAVR die Kompatibilität täglich ... man sollte 
abwarten und Tee trinken, IRGENDWANN (!) wird es auch mal ein halbwegs 
funktionierendes WinAVR geben.

Autor: Jens Kühn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab 20081205. Das Problem liegt dann beim AVR-Studio was mit der DLL 
nicht mehr startet. Setzt du AVR-Studio ein? Kannst du ggf. mal die 
Downloadlinks posten (zu deinen verwendeten Versionen)?

ich mach mir n Tee und warte, x64 sind ja ganz frischc :-)


Danke, Jens

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Google benutzt du mal schön selbst, als Entwickler (?) solltest du 
das können. Wenn das wenigstens schwer zu finden wäre, aber ...

"Setzt du AVR-Studio ein?"
--Nö, den Dreck benutze ich schon länger nimmer, da is sogar Notepad++ 
weitaus besser.

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise helfe ich ja den meissten, aber ... der ERSTE Link bei 
Google? HALLO?

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also habe Windows Vista 64
ich habe WinAVR-20081205 installiert, danach habe ich AVR-Studio 
"astudio4b623" (die alle letzte version) installiert dann die .dll Datei 
ersetzt (msys-1.0.dll für Vista 64) und bei mir funktioniert AVR-Studio 
und WinAVR PROBLEMLOS !!!

gruß

Autor: Jens Kühn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@name

ältere Versionsstände (nach denen ich hier fragte, wie man lesen konnte) 
findet man mit Google nicht an der ersten Stelle.

'Nö, den ...' - du bist so coool!

Aber ich werde mir wohl in diesem Forum erst mal einen anderen 
Wortschatz zulegen müssen?

@martin

danke für die Info, dann schau ich noch mal mit den aktuellen Versionen 
woran es hängt.

vg jens

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man seltsame, unausgereifte "Betriebssysteme" installieren muss, um 
dafuer Software entwickeln zu koennen gibt es dafuer auch VMWare oder 
Virtualbox.

Da tut man sich doch nicht den Stress an, mit dem Murks seine taegliche 
Arbeit verrichten zu muessen.

Olli

Autor: Bascomfehler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle WinAVR-Versionen.

http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group...

Gruß aus Heidelberg

Autor: Jens Kühn (jensjk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bascomfehler:

Danke. Da hatte ich auch schon geschaut, aber manchmal ist man wirklich 
blind.

hab es nun aber noch mal genau in der Reihenfolge wie von Martin 
beschrieben installiert, nun läuft es.

Danke für eure Hilfe,

jens

Autor: pipppoo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte gleiches Problem.
Start von Programmers Notepad mit Administratorrechten hat unter Windows 
7 x64 das Problem gelöst (WinAVR-20060421).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.