mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schottky-Diode gegen "reverse supply"


Autor: SchalterBastler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfache Frage, aber ich hab grad nen Knoten im Kopf.. :-) Wenn ich 
einen VN02N ganz normal verwende (High-Side-Switch, Datenblatt anbei, 
Seite 6 oben), und mir sicher bin, daß ich die Spannungsquelle nicht 
verpole, dann könnte der "reverse supply" doch nur aus meiner Last 
(load) kommen, und demzufolge könnte ich die Schottky-Diode auch 
zwischen den angedeuteten Schalter und LOAD in Flußrichtung schalten? 
Ich muß da ohnehin eine Diode einbauen, und an der Masse paßt es bei mir 
nicht so gut..

Autor: Dr.Seltsam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich das verstehe, kann man die Diode auch weglassen, da sie an 
dieser Stelle IMHO keinen anderen Zweck, als die 
Reverse-Supply-Protection erfüllt. Mit der Freilaufdiode für induktive 
Lasten hat die Diode jedenfalls nichts zu tun.


Gruß
Dr.Seltsam

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist wahrscheinlich eher ein Schutz vor verpolter Batterie

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.