mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fahrradcomputer (Anfänger)


Autor: Gustav Bürllau (lareda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich beschäftige mich in meiner Freizeit etwa seit einem Jahr mit 
Elektronik.
Leider nicht in dem Maße wie ich es gerne hätte (ang. 
Veranstaltungstech.) =)

Ich hab mir in den Kopf gesetzt ein Fahrradcomputer zu basteln. Das ist 
zwar sehr umfangreich, aber ich möchte ja auch (noch) keins mit GPS =) 
zusammenwerkeln. Vielmehr möchte ich mit den simplen Sachen anfangen:

-> Geschwindigkeitsmessung (Strecke, Durchschnitt)
-> Distanzmessung (Strecke, Gesamt)

Diese sollen (umschaltbar) auf ein Display angezeigt werden.

Ich hab jetzt bisschen auf mikrocontroller.net und www.sprut.de gelesen, 
allerdings kann dadruch nicht sagen, welcher MC oder Display geeignet 
für meine Idee sind. Ich würd mich freuen wenn ihr mich ein bisschen 
durch mein Projekt begleitet und Erklärungen, Tipps und Hilfestellung 
geben könnt.

Irgendwann soll der Fahrradcomp. - wofür ich übrigens schon einen Namen 
hab: BFriend (BikerFriend) - etwas umfangreicher werden:

-> Trittfrequenz
-> Vertikale Geschwindigkeit/Steigung(Luftdruckmessung)
-> Temperatur
-> Energieverbrauch (cKal, falls ich da einigermaßen reale Formeln 
hinkriege)
und zu allerletzt sozusagen als i-pünktchen <GPS> so wie hier 
http://thomaspfeifer.net/gps_tracker.htm

Womöglich kommen mit der Zeit noch weitere Ideen hinzu (zB. Bremslicht 
blinkt beim Bremsen oder so)

------------------------------------------------------------------------ 
--
ein ziemlich ehrgeiziges Projekt, aber ich bin da zuversichtlich =)

Mfg Lareda

Autor: guro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier, das kannste als beispiel nehmen: http://www.sixo.de/

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ehrgeizigste an diesem Projekt dürfte die Züchtung auf möglichst 
geringen (Batterie-)Stromverbrauch sein.
Angeblich sollen MSP430 Derivate in dieser Beziehung erste Wahl sein, 
hab's aber nicht selbst ausprobiert.

Autor: ich&er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
denke ich auch, das schreit gerade zu nach einem msp430 :)
die gibt's zb in der 449er komplett mit allem schnickschnack, zb 
integrierter lcd-ansteuerung etc pp...

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas gibts fertig in jedem Baumarkt am Wühltisch für 5 
EUR(Fahrradcomputer)

Ist dir langweilig?

Autor: Lareda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Wegstabenverbuchsler: Du kannst die meisten Sachen, die man bastelt 
kaufen. Aber wenn man selber etwas macht, ist eben noch schöner. Mir 
kommt eher so vor als wäre dir langweilig.

@ alle anderen: Danke soweit, ich werd mich jetzt woll erstmal ein 
bisschen einlesen müssen. Schließlich fang ich sozusagen bei null an was 
Mikroelektronik angeht.

Ich brauch jetzt also erstmal den MSP430. Wie findet denn die Verbindung 
PC/MSP statt?

greetz Lareda



Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.