mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wozu diese Widerstände vor dem Spannungsregler?


Autor: sib (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe eben folgende Schaltung gesehen:

12V Eingangsspannung (Auto). Danach 4 parallel-geschaltete 
SMD-Widerstände mit 6,8Ohm, danach ein 7805 Spannungsregler. 
Stromverbrauch 0,23W.

Wofür werden diese 4 Widerstände benötigt? Damit der 7805 etwas weniger 
warm wird? Aber wieso dann nur 6,8Ohm?

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher dass die Widerstände parallel geschaltet sind und nicht in reihe? 
sonst käme ich da allein über die Widerstände schon auf 7A...

Als Spannungsteiler vor dem Spannungsregler könnte ich mir eher 
vorstellen, aber auch dann nicht mit 6,8 Ohm sondern deutlich mehr. 
Welche Last hängt hinter dem Spannungsregler?

Autor: Dirk W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sib: Sicher, dass das keine Kondensatoren sind? Käme vom 
Innenwiderstand her nämlich ganz gut hin.

MfG,

Dirk

Autor: sib (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier zur Sicherheit, falls ich mich falsch ausgedrückt haben sollte, der 
Schaltungsteil.

Nach dem 7805 werden 230mA verbraucht (sorry, nicht 0,23W).

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist Problem? Die Verlustleistung verteilt sich und der Regler bekommt 
weniger ab.

MvH
J.

Autor: sib (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war meine Frage. Allerdings versteh ich die 6,8 Ohm nicht so ganz.
Ein SMD-Widerstand der Baureihe 1208 hat 1/4W. Somit die 4 Widerstände 
zusammen 1,0Watt. Bei 0,23mA könnte man da doch 56 Ohm nehmen. Gäbe dann 
zusammen 0,74 Watt. Also noch Spielraum für Spannungsdrifts...

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Effekt der Verlustleistungsminderung dürfte eher marginal sein, bei 
230 mA fallen an 6,8/4 Ohm nur ca. 0.4 V ab, das macht gerade mal 0.09W 
Verlustleistung, die dem Regler erspart bleiben von ca. 1.6W!

Gruss
Mike

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Stromverbrauch 0,23W
Strom -> A, Leistung -> W. Was soll es denn nun sein?

Bei 1,7 Ohm (6,8 Ohm / 4) ist die Verlustleitung an den Widerständen bei 
der angegebenen Leistungsaufnahme ziemlich gering. Selbst wenn da 0,23 A 
fließen sollen (was ich mal vermute, bei 230 mW brauchts sicher nicht 
den angegebenen Kühlkörper) liegt die Verlustleistung an den 
Widerständen bei insgesamt 30 mW. Das ist Pillepalle im Vergleicht zu 
den 1,6 W, die der Regler bei den angegebenen Parametern verbraten muss. 
Aufteilung der Verlustleistung kann man also vermutlich guten Gewissens 
ausschließen.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, vertippt. Mike hat natürlich recht, sind 90 mW. Das ändert aber 
nichts an der Tatsache, dass das immer noch sehr wenig ist...

Autor: Sven DerSchreckliche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber er hatte bereits geschrieben, daß er sich da vertippt hatte. 
Hilft manchmal, den nächsten Beitrag auch zu lesen...

Autor: sib (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind natürlich 0,23A.

Aber wozu sind dann die Widerstände drin, wenns ansich nichts bringt? 
Einfach so? Oder hat der Entwickler was abgekupfert und nicht 
verstanden?

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hilft manchmal, den nächsten Beitrag auch zu lesen...
Manchmal, ja. Aber manchmal übersieht man sowas auch...

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hängt an der Schaltung sonst gar nichts dran? Könnte ansonsten irgendwas 
mit Stromerfassung sein (Sense-Widerstände). Macht aber an so einer 
Stelle eigentlich auch keinen Sinn...

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein Druckfehler! 68 Ohm/4 gibt 4V Spannungsabfall und 0.9W 
weniger Verlust im Regler.

Autor: sib (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Druckfehler kann ich natürlich nicht ausschliessen. Aber sonst hängt an 
der Schaltung nichts dran. Nach dem 7805 ein MC, ein paar Taster und ein 
paar LEDs.

Würden denn 68 Ohm einen Sinn mahen? Ich meine, würden die Widerstände 
mit bei 0,9W heiß?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4* 0.25 W bei 1206 SMD Widerständen würde grad so hinkommen!

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0,9W/4 = 0,225W. Das ist bei SMD-Widerständen schon ne ganze Menge.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mike:
Naja, die können zwar vermutlich 1/4 W, aber warm werden die schon 
dabei...

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnten als Sicherungswiderstände gedacht sein.

Autor: sib (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So nach dem Motto: Besser die brennen durch, als die ganze Schaltung?!

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser die brennen durch, als der Kabelbaum im Auto.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
parallel?

Autor: Henrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denk auch. Irgendne Art Strombegrenzung. Obwohl der 7805 ja schon 
eine drin hat. Vielleicht aber z.B für nen Elko, der noch vorm Eingang 
des 7805 ist?!

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird doch immer von der Verschmutzung des Bordnetzes und den 
Bedingungen, die ein Gerät erfüllen muß, um im Auto einsetzbar zu sein, 
geredet. -x V kurzzeitig (war x 40 oder 400 oder so?), da kann ein 7805 
ganz schnell zur dreibeinigen Drahtbrücke mutieren.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht ein R-C Filter?
Ansosnten würd ich auch zur Strombegrenzung tendieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.