mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Tutorial?


Autor: Maruu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kurze frage gibts sowas wie ein Tutorial (am Besten auf Deutsch) in dem 
steht was ich bei der C Programmierung voN AVR´s tippen muss aldso C 
Grundlagen hab ich aber wie weiß ich was die Ports für bezeichnungen 
haben und welche sonderfunktionen es gibt und co???

MFG

Maruu

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guckst du unter 'Artikel' auf dieser Seite!

Gruss
Christian

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christian
Wieso schreibst du dein Tutorial nicht auf die neue avr-gcc Syntax um ?
z.B:
PORTB = 0x1b; anstelle outp (0x1b, PORTB);

Auch ist bei C-Programmen Konvention dass bei Include Files immer ein 
'/' bei Unterverzeichnissen verwendet wird, unabhängig vom verwendeten 
Betriebssystem.
z.B #include <avr/io.h>

Autor: Maruu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Cool danke hab des ganz übersehen.
Gibts sowas auch in die Richtung für den Pic??
Das hier hab ich schon gefunden:

http://home.wtal.de/Mischka/mischadw/pic/index.html

aber vielleicht noch was ausführlicheres??

MFG

Maruu

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter

Leider habe ich nicht genug Zeit, um das Tutorial bei jeder neu heraus 
gekommenen Compilerversion wieder umzuschreiben. Ich denke aber, dass 
jeder, der sich ein wenig mit der Materie befasst, in der Lage sein 
wird, die Eigenheiten der neuen Version mit zu berücksichtigen.

Das mit PORTB = xxx finde ich persönlich eine unsaubere Art der 
Programmierung. Meiner Meinung nach sollten direkte Hardwarezugriffe 
möglichst vermieden werden, auch wenn C einen fast dazu verleitet. Soll 
das Programm später mal auf eine andere Prozessorfamilie angepasst 
werden hat man mit Funktionsaufrufen wesentlich weniger Aufwand beim 
Portieren.
Aber letzlich soll das jeder so machen wie er es mag.

Freundliche Grüsse von Schweizer zu Schweizer :-)
Christian

P.S.: Ich werde nächstens mal versuchen, deine I2C-Library anzuwenden, 
um einen Temparatursensor auszuwerten. Wünsch mir Glück.

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst das Tutorial nicht ,,bei jeder neu herauskommenden
Version'' umzuschreiben.  Die jetzige Infrastruktur wird bleiben,
outb() & Co. werden irgendwann dagegen verschwinden.

Bezüglich der Argumentation, die dazu am Ende allgemeinen
Konsens fand, siehe
http://mail.gnu.org/archive/html/avr-libc-dev/2003...

Wie gesagt, inb()/outb()/sbi()/cbi() waren Hacks des avr-gcc,
die mal gebraucht worden (weil er es nicht besser konnte), die
aber auf der Abschußliste stehen.  Das heißt nicht, daß sie in
den nächsten Monaten verschwinden werden, aber vielleicht in
zwei Jahren oder so wird es sie nicht mehr geben.

Autor: Maruu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoi!

Ähhm C Tutorial gibts sowas irgendwo für den PIC (16F84 oder 
allgemein)???

MFG

Maruu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.