mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AVR-Studio Compiler funzt nicht


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute
ich hab folgendes Problem.

Ich hab alles nach dem AVR-GCC Turtorial hier auf der Site gemacht krieg 
aber immer nur die Fehlermeldung
>>Error creating process<<
>>Die angegebene Datei wurde nicht gefunden<<
Ich hab bis jetzt noch gar nichts Compiliert gekriegt was mich ziemlich 
nervt.
Ich hab mir das STK 500 gekauft und krieg kein Programm fertig um mal zu 
probieren wie das alles funzt.

Naja genug gejammert. ;0)

Jetzt meine eigentliche Frage könnt ihr mir mal genau erklären wie ich 
ein C Programm mit dem AVR Studio Compiliere und was ich alles dazu 
brauche??
Ich bin echt verzweifelt!!

schon mal im voraus..
Vielen dank für eure Hilfe!

Simon

Autor: Notker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gar nicht

Autor: Zoltan Gradwohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,

ich habe auch erst kürzlich Probleme mit der Installation von WINAVR und 
AS4 unter WIndows XP gehabt. Da es für diese Installation hier in der 
"AVR-GCC Installationsanleitung" keine Beschriebung gibt, habe ich diese 
Anleitung geschrieben:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-2-31775.html

Gruß
Zoltan

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Zoltan
Aber ich kann damit nicht wirklich etwas anfangen.
Ich habe Windows 98 und benutze das AVR Studio 3.56.

Trotzdem vielen Dank!!!

Simon

Autor: Eugen Dischke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,
ich bin auch neu auf dem gebiet der GCC allgemein.
soweit ich das sehe, bist du genau wie ich eine einfache IDE gewohnt, 
was aber bei der GCC nicht geht. was du jezt brauchst, ist zum einem die 
Anleitung von Zoltan, weil die läuft bei mir auch (98 SE), und zum 
anderen solltest du ebenfalls die gcc und vorallem die make Manuals 
studieren, (...\winavr\doc\ glaube ich, size jezt nicht an meinem 
rechner)weil das Wissen brauchst du (wenn du die GCC benuzt) sowieso.
Eugen Dischke

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das werde ich lesen aber ich krieg die Datei von Zoltan nicht 
geöffnet.
Jedesmal wenn ich sie öffnen will gibts eine Fehlermeldung und das 
WordPad schaltet sich ab.
Ich werde erstmal die make und gcc manuals lesen. Vielleicht blik ich 
dann durch.


Danke Eugen!

Simon

Autor: Zoltan Gradwohl (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Simon,

hier die Anleitung nochmal als PDF.

Gruß
Zoltan

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Leute!
ich bin jetzt schon ein ganzes Stück weiter aber ich krieg immer noch 
nicht keine hex-Datei hin.
Das AVR Studio fängt an zu kompilieren lädt ne Weile und erzeugt dann 
folgende Dateien:

gcctest1.eep  gcctest1.elf  gcctest1.lst  gcctest1.map  gcctest1.o 
gcctest1.obj

Aber auf ein hex File für meinen Atmel warte ich vergeblich.

Allerdings steht in der Installationsanleitung von AVR-freaks
(Installing and using AVRGCC with AVRstudio) im Screenshot vom Projekt 
Output noch was von coff was bei mir überhaupt nicht auftaucht.
Was mach ich falsch und vor allem wie binde ich den elf2coff converter 
in das ganze ein?
In der Anleitung entsteht bei der Compilierung auch noch eine 
gcctest1.hex bei mir die totale Fehlanzeige.

Habt ihr eine Idee was ich da für nen Scheiß gebaut habe?

Mit freundlichen Grüßen
Simon

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die avrfreaks-Version ist veraltet.

Bitte benutze WinAVR.  Vergiß nicht, vorher die alte avrfreaks
zu entfernen.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VIELEN VIELEN Danke Leute!!
@Zoltan
mit deiner Anleitung hat es endlich geklappt und ich kann anfangen 
rumzudaddeln.

@Joerg
dir möchte ich auch danken es hat erst nicht geklappt aber jetzt wo die 
Freaks endlich weg sind gehts.

Es hat seine Zeit gedauert aber jetzt kann ich endlich in die Welt der 
Atmels eintauchen!!

VIELEN VIELEN Dank nochmal!!!!

Simon

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.