mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VF-Display


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe ein VF-Display von Noritake-Itron und würde dieses gerne 
verwenden, jedoch weiß ich sogut wie nichts darüber.

Es handelt sich um ein 2x16 Character-Display.
Das Datenblatt hab ich auch gefunden, jedoch ist dieses nicht sehr 
aussagekräftig.

Ich möchte das Display an einem ATmega32 betreiben.
Weiß jemand ob es HD4478 kompatibel ist oder hat jemand Infos für mich 
wie ich an die Sache rangehen soll?

Vielleicht hat jemand das schon mal gemacht und noch irgendwo 
Codeschnipsel welche ich verwenden könnte.

mfg
Bernd

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und woher sollen WIR mehr über DEIN Display wissen?

Autor: Bernd (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm... hatte beim ersten mal das Datenblatt als Anhang dabei
hat aber irgendwie nicht funktioniert

neuer Versuch

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht doch alles drin was man wissen muss, einfach lesen und ran an den 
Prozessor.

Autor: Frank Zöllner (frankovic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"LCD-Compatiple" lässt auf HD4478-Kompatibilität bezüglich Pins und 
Befehlssatz schliessen. Gute Infos zu den LCD-Displays gibts unter 
http://www.sprut.de/

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Frank

in dem datenblatt steht doch nun wirklich nichts, aber auch garnichts 
drin was man nicht eh schon weiß. und vor allem nichts was zur 
ansteuerung beiträgt.

stichwort:

read timing
write timing
vernünftig aufgeführter befehlssatz
init sequenz...???

von einem textdisplay erwarte ich wohl das es text darstellen kann, ist 
dann nett wenn er auch mit aufgelistet ist, aber mit datenblatt hat das 
ganze dann noch nichts zu tun...

nur weil irgentwas auf irgentwas hindeutet, ist es für jemanden der sich 
zum ersten mal damit beschäftigt noch lange nicht selbstverständlich.

d.

Autor: Frank Zöllner (frankovic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HD4478-Kompatibilität legt doch genau solche Sachen wie Init-Sequenzen 
fest?!?! Datenblätter setzen allgemein etwas Grundlagenwissen voraus.
Oder soll jedes Datenblatt mit dem Ohmschen Gesetz beginnen?

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Oder soll jedes Datenblatt mit dem Ohmschen Gesetz beginnen?

Ein Link zu einem entsprechenden Tutorium würde reichen ;-)

Autor: Dennis (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..hier ist ein datenblatt von einem display aus dieser reihe, nur kann 
man dies auch datenblatt nennen...
d.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu sind wohl die Timing Parameter angegeben? Steht direkt neben dem 
Befehlssatz. Wenn dir der Befehlssatz nicht reicht musste wohl ein 
anderes Display nehmen. Mehr kann das Ding anscheinend nicht. Ich hab 
schon wesentlich schlimmere Datenblätter gesehen und auch damit bekam 
man die beschriebene Technik ans laufen.

bye

Frank

Autor: Sven F. (sven0876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht hab auch solche hier schon am laufen gehabt schau mal auf 
http://eldo.gotdns.com/yard/keylcd/displays.html dort ist auch dein 
display dabei und der yard von andre arbeitet nur mit hd kompatiblen 
displays.

sven

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Helligkeitseinstellung ist neu, das hat HD44780 nicht. Der alte 
-5V-Pin Nr. 3 hat einen neue Bedeutung "Reset" oder n.c..
Den Jumper für RW,En oder RD,WR kenne ich auch nicht, könnte aber in 
neueren LCD auch vorkommen ?
Ansonsten scheint es kompatibel zu sein, einfach mal ausprobieren . 
Braucht VF keine Hochspannung? Die wird wohl irgendwo mit 
Spannungswandler erzeugt,der Strombedarf ist ja entsprechend hoch.

Autor: Frank Zöllner (frankovic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...eigentlich finde ich das Datenblatt sogar richtig gut: Alles was man 
braucht auf einer einzigen Seite...

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich am Datenblatt stört ist die Tatsache, daß die "Function Set" 
Funktion nicht beschrieben wird... alles andere kann man sich 
herleiten,wenn man sich mit HD44780-kompatiblen Displays auskennt. Das 
Datenblatt, das Dennis gepostet hat ist aber definitiv paraktischer.

Gruß,
  SIGINT

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.