mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN <-> FlexRay Konverter realisieren


Autor: Armin O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He Leute

Ich bin am entwickeln eines Gateway von FlexRay <-> CAN. Später soll 
noch Ethernet dazukommen. Da CAN ereignisgesteuert kommt und das FlexRay 
in Zyklen arbeitet, hat man offensichtlich feste Zeitpunkte in denen die 
Datenkonvertierung durchgeführt werden müsste.

CAN->Flexray

Es gibt mehrere Möglichkeiten die einzelnen CAN Frames in den Flex Frame 
zu legen (ich verwende mal nur den statischen Bereich):
A) ein einziger Flex Frame enthält alle x eingehenden CAN Frames
B) je CAN Frame ein Flex Frame (somit hat man mehrere, kann besser sein 
für Synchronität aufm Bus)

weiß jemand noch weitere mögliche Methoden?

Bei einem Beispiel (Anhang) hatte ich mir es so gedacht (Variante B):
- Flexray Zyluszeit = 1000µs
- CAN Netz: max 500kbps, Standard Dataframes, Netto Daten=80 
Bit(ID,RTS,DLC,Data)
ein CAN Frame mit CRC ist 108 Bit lang, in 1000µs kommen somit höchstens 
4 vollständige Frames (á 216µs) in den Puffer. Wenn ich pro CAN Frame 
einen Flex Frame nehme, habe ich also 4 Flexframes pro Zyklus.
Diese werden eine bestimmte Zeit vor Ende der Zykluszeit in den Flex 
Controller geladen und im nachfolgenden Zyklus versand. Nur voll 
eingegangene CAN Frames können behandelt werden.

Für weitere Überlegungen brauche ich mal Eure Kritik, kann das so gehen? 
Hat jemand andere Varianten?

Danke schonmal.

Autor: Joppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast Du Dir etwas vorgenommen, was mit Amateurmitteln kaum zu 
realisieren ist. Alle Achtung.

Autor: FlexRay_Studi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Armin,
welche Boards benutzt du denn ?  Ich habe etwas ähnliches gemacht mit 
dem FlexRay-Starterkit von Fujitsu.
Gruß

Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !

hab ich letztendlich auch. 91F467-Flexray Starterkit
mit MB88121A

Autor: Fabian Scheler (rosepeter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auf keinen Fall blind loshacken, in den meisten Fällen ist ein 
naiver Konverter, der einfach nur CAN-Nachrichten in FlexRay-Frames 
verpackt, aus der Sicht einer existierenden Anwendung ziemlich nutzlos, 
weil ein solcher naiver Konverter dem Paradigmenwechsel Zeit- vs. 
Ereignissteuerung nicht Rechnung trägt. Google doch mal nach folgendem 
Artikel:

R. Obermaisser:

Message Reordering for the Reuse of CAN-based Legacy Applications in a 
Time-Triggered Architecture

Ciao, Fabian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.